Sonntag, 27. Mai 2018

GlücksSpirale ermöglicht Restaurierung des Hufnerhauses "Haus Anna Elbe"

Hamburg (lot) - Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) stellt dem denkmalgeschützten Gebäude "Haus Anna Elbe", das 1715 auf dem Altengammer Hauptdeich errichtet wurde, Fördermittel aus der GlücksSpirale zur Verfügung. Zu den Besonderheiten des restaurierungsbedürftigen, reetgedeckten Hufnerhaus gehören die original bleiverstrebten Fenster im Obergeschoss, außerdem ist es das einzig verbliebene seiner Bauart in den Vier- und Marschlanden östlich von Hamburg an der Elbe. Das schadhafte Reetdach wurde bereits in Stand gesetzt, es sind aber weitere wichtige Arbeiten am Hufnerhaus notwendig.

Für die Instandsetzung und Restaurierung des Gebäudes stellt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) mit Hilfe der Zweckerträge aus der GlücksSpirale einen Betrag von 40.000 Euro zur Verfügung. Die symbolische Übergabe erfolgte am heutigen Dienstag durch Ortskurator Johann Behringer (DSD) und Elena Blankenburg (LOTTO Hamburg) an die Denkmaleigentümerin Tatiana Timmann, die den Scheck mit Freude entgegennahm.

"Die GlücksSpirale ist ein stabiler Pfeiler für den Denkmalschutz. Jedes verkaufte Los trägt aktiv zum Erhalt bedeutender und historisch wertvoller Baudenkmäler in Deutschland und auch hier in Hamburg bei. LOTTO Hamburg leistet mit rund 180.000 Euro jährlich gern einen Beitrag für den Denkmalschutz in unserer Stadt. Bereits in 2016 gehörte zu den insgesamt zehn Förderprojekten ein historisch bedeutendes Hufnerhaus in Allermöhe. Es freut uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder ein Hufnerhaus zu den Förderprojekten zählen und damit ein Stück Norddeutsche Baukultur erhalten können", so LOTTO Hamburg Geschäftsführer Torsten Meinberg.

"Das 'Haus Anna Elbe' ist ein reetgedecktes Hufnerhaus aus dem frühen 18. Jahrhundert und liegt am neu geschaffenen Süßwasserwatt 'Borghorster Elblandschaft'. Es handelt sich um ein Halbkreuzhaus mit zum Deich hin abknickenden Ziergiebel und Deichbrücke. Mit diesen finanziellen Mitteln können dringend notwendige Zimmer- und Putzarbeiten durchgeführt werde", freut sich Tatiana Timmann.

"In seiner ursprünglichen Form war das Haus ein Rauchhaus ohne Schornstein mit offener Feuerstelle im zur Arbeitsdiele hin mit einer Mauer abgetrennten Flett, dem Wohnbereich der Bauernfamilie. Im hinteren Bereich waren die Tiere untergebracht, es wurde Korn gedroschen und Heu auf dem Dachboden gelagert. Diese Einteilung ist heute noch gut nachzuvollziehen. Das heizbare Gemach, die Groot Döns, des Wohnteils besitzt noch die alten Vertäfelungen mit Alkoven-Schiebetüren. Die finanzielle Unterstützung trägt einen Teil zur Erhaltung bei, aber es gehören auch engagierte Eigentümer dazu", ergänzt DSD-Ortskurator Johann Behringer.

In 2017 richten sich die Fördermaßnahmen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz – mit Unterstützung der GlücksSpirale – an Kirchen, Wohnprojekte sowie Einrichtungen mit kultureller und landwirtschaftlicher Nutzung, beispielswiese an die Viktoria-Kaserne Altona und den Hof Eggers.

Das Foto zeigt von links: Johann Behringer (DSD), Tatiana und Stefan Timmann, Elena Blankenburg (LOTTO Hamburg)

(aktuell bis 01.10.2017 - 2791 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Frühjahrsputz: Machen Sie Ihr Fahrzeug rechtlich "fit für den Frühling" [... mehr lesen]

Bramfeld: Fußgängerbrücke Schlagboom wird April / Mai repariert [... mehr lesen]

Lust auf Eis? Start in die Eissaison - 5 ALEX-Gutscheine zu gewinnen [... mehr lesen]

Bodenuntersuchungen auf der Altlastfläche Neusurenland - Informationsveranstaltung [... mehr lesen]

Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen in Farmsen-Berne [... mehr lesen]

Hamburg - gepflegt und grün: Jetzt gibt es Knöllchen vom WasteWatcher [... mehr lesen]

Geplante Sanierung des Straßenzuges Farmsener Weg bis August-Krogmann-Straße [... mehr lesen]

Dr. Andreas Schott: Mehr Müll, weniger Bußgelder - Hamburg fehlt der Ordnungsdienst [... mehr lesen]

Diesel-Durchfahrtsbeschränkungen treten schon am 31. Mai 2018 in Kraft [... mehr lesen]

Die Schonzeit für Schwarzwild wurde jetzt in Hamburg aufgehoben [... mehr lesen]

ADLER sucht zum 70. Geburtstag bis 31. Mai 2018 das Jubiläumsgesicht [... mehr lesen]

STARLIGHT EXPRESS feiert 30. Geburtstag - 2 x 2 Tickets gewinnen [... mehr lesen]

Versuchter Überfall auf ein Bekleidungsgeschäft in der Hamburger Straße [... mehr lesen]

Es ist wieder die Zeit: Hamburger Badeseen laden zum Schwimmen ein [... mehr lesen]

Kerstan will bei Durchfahrtsverbot mit dem Kopf durch die Wand [... mehr lesen]

Haspa realisiert neues Filialkonzept am Bramfelder Dorfplatz [... mehr lesen]

Endlich weg mit den Schrotträdern: vergessen, verwaist, verrostet! [... mehr lesen]

Meilenstein: Hochbahn erteilt Auftrag für die ersten 30 Serienfahrzeuge [... mehr lesen]

Spielhallen dürfen vorerst ohne behördliche Genehmigung betrieben werden [... mehr lesen]

Sicherstellung einer nicht geringen Menge Marihuana in Hummelsbüttel [... mehr lesen]

Impfen für Kinder / Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 6. Juni 2018 [... mehr lesen]

Mangelhaftes Tattoo: Anspruch auf Schmerzensgeld und Schadensersatz [... mehr lesen]

Einladung zur Veranstaltung am 6. Juni 2018: Älter werden in Wandsbek [... mehr lesen]

Safety first beim Autokauf: Auf die inneren Werte kommt es an [... mehr lesen]

Die Haspa Musik Stiftung wird zehn Jahre! - Samy Deluxe ist der Botschafter [... mehr lesen]

Italien vollstreckt - auch zurückliegende - Geldbußen in Deutschland [... mehr lesen]

Sonnenbrand - Hilferuf der Haut - Cremogel hilft schnell und effektiv [... mehr lesen]

Hamburger Tierschutzverein fordert: Hände weg von Jungvögeln! [... mehr lesen]

Flüchtlinge werden ab sofort im normalen Busfahrdienst eingesetzt [... mehr lesen]

Neubau einer Sohlgleite am Pulverhofteich in Hamburg-Rahlstedt [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Flüchtlinge werden ab sofort im normalen Busfahrdienst eingesetzt

und startet durch. Heute erhielten zehn Flüchtlinge von Henrik Falk, Vorstandsvorsitzender der Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN), ein Schreiben, das sie zu einem festen Teil des Teams aus rund 2 000 [...]  ... weiter lesen

Haspa realisiert neues Filialkonzept am Bramfelder Dorfplatz

Hamburg-Bramfeld (sch) - Das ambitionierte Bauprojekt „Neues Zentrum am Bramfelder Dorfplatz“ im Nordosten Hamburgs hat für einen großen Teil der Gewerberäume einen renommierten Ankermieter gewonnen, der bestens in das Quartier [...]  ... weiter lesen

ADLER sucht zum 70. Geburtstag bis 31. Mai 2018 das Jubiläumsgesicht

Hamburg (ddd) - Anlässlich der Jubiläumsaktivitäten zum 70. Geburtstag sucht der Modefilialist ADLER im Rahmen eines Modelwettbewerbs das "Jubiläumsgesicht". Kooperationspartner ist die beliebte Frauenzeitschrift Freizeit Revue. "Wir meinen: sich jung [...]  ... weiter lesen

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100