Montag, 11. Dezember 2017

Wandsbek hat die ältesten Bundestagskandidaten in Hamburg

Hamburg-Wandsbek (gdv) - Das Durchschnittsalter der Kandidaten liegt dort bei 54,9 Jahren. Die jüngsten Bewerber stehen im Hamburger Norden mit 39,4 Jahren auf den Stimmzetteln. Das Alter aller Direkt- und Listenkandidaten liegt bundesweit bei durchschnittlich 46,9 Jahren. Von den sieben größten Parteien hat die AfD die ältesten Anwärter - mit 51,6 Jahren.

Die ältesten Bundestagsbewerber in Hamburg stehen am 24. September 2017 in Wandsbek zur Wahl. Die neun Direktkandidaten in dem Wahlkreis sind durchschnittlich 54,9 Jahre alt. Das ist das Ergebnis einer Auswertung des Bundeswahlleiters exklusiv für die Initiative "7 Jahre länger". Die jüngsten Bewerber kandidieren demnach im Wahlkreis HamburgNord: Ihr Altersschnitt beträgt 39,4 Jahre.

Bundestagsbewerber im Schnitt gut zwei Jahre älter als Bevölkerung

Der Wahlkreis mit den bundesweit ältesten Direktkandidaten liegt in Baden-Württemberg. In Offenburg sind die Bewerber 60,8 Jahre alt. Seniorkandidat dort: Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) mit 75 Jahren. Damit ist er aber längst nicht der älteste Bewerber um einen Sitz im Bundestag. In Bayern kandidiert die Schauspielerin Barbara Rütting mit 89 Jahren für die Landesliste der V-Partei.

Das Alter aller bundesweit 4828 Direkt- und Listenkandidaten liegt bei durchschnittlich 46,9 Jahren. Damit liegen die Bundestagsanwärter mehr als zwei Jahre über dem Bevölkerungsschnitt. Das Durchschnittsalter in Deutschland liegt bei rund 44,3 Jahren und ist seit 1990 um etwa fünf Jahre gewachsen – vor allem aufgrund der steigenden Lebenserwartung und der gleichzeitig sinkenden Geburtenzahlen.

Hamburg im Ländervergleich auf Platz 13

Im Bundesländervergleich der Direkt- und Listenkandidaten liegt Hamburg mit durchschnittlich 46 Jahren im hinteren Drittel auf Platz 13. Am ältesten sind die Kandidaten in Nordrhein-Westfalen mit 48 Jahren, dahinter folgen Niedersachsen (47,9) und Schleswig-Holstein (47,8). Die jüngsten Kandidaten mit im Schnitt 44 Jahren stehen in Sachsen zur Wahl.

AfD hat die ältesten Kandidaten aufgestellt

Im Vergleich der großen sieben Parteien hat die AfD die ältesten Kandidaten aufgestellt. Mit 51,6 Jahren sind die Direkt- und Listenkandidaten der AfD mehr als vier Jahre älter als die Kandidaten der CDU (47,5 Jahre). Dahinter folgen Die Linke (46,5 Jahre), SPD (46,3 Jahre) und CSU (46,0 Jahre). Die jüngsten Kandidaten haben die Grünen (45,1 Jahre) und die FDP (44,2 Jahre) auf die Wahlzettel gebracht.

Die Bundestagswahlkreise in Hamburg nach Alter der Direktkandidaten

Wahlkreis-Nummer / Wahlkreis / Durchschnittsalter der Bewerber
22 / Hamburg-Wandsbek / 54,9 Jahre
18 / Hamburg-Mitte / 49,3 Jahre
23 / Hamburg-Bergedorf - Harburg / 48,2 Jahre
19 / Hamburg-Altona / 48,1 Jahre
20 / Hamburg-Eimsbüttel / 42,8 Jahre
21 / Hamburg-Nord / 39,4 Jahre

Quelle: Bundeswahlleiter (Berechnungsgrundlage ist das Alter der Bewerber in vollen Jahren am 24.09.2017)

(aktuell bis 24.09.2017 - 1824 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Bürgersprechstunde mit Stefan Bohlen am 12. Dezember 2017 [... mehr lesen]

Stammtisch für Sehbehinderte und Blinde am 13. Dezember.2017 [... mehr lesen]

Durchsuchung wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln [... mehr lesen]

Zeugen gesucht nach Raub auf Kiosk in der August-Krogmann-Straße [... mehr lesen]

WhatsApp: Versendete Nachrichten können im Nachhinein gelöscht werden [... mehr lesen]

Nordmann Classic Hafenaktion - Tannenbaum für alle Schiffe im Hafen [... mehr lesen]

Sportpark Höpen in Langenhorn aufwerten - die Beteiligung wertschätzen [... mehr lesen]

CDU unterstützt die Sanierung des historischen Sportplatzes Höpen [... mehr lesen]

U5 nimmt Gestalt an - Internationaler Wettbewerb für Liniendesign [... mehr lesen]

Sahle-Mieter schmückten Tannenbaum mit Christbaumkugeln [... mehr lesen]

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplan-Entwurfs Hummelsbüttel 28 [... mehr lesen]

"So un annersrüm" - Das kleine Hamburg-Buch der Gegensätze von Tanja Esch [... mehr lesen]

LIQUI MOLY Erotikkalender 2018: Besondere Autos und nackte Haut [... mehr lesen]

Zu Weihnachten HANSA-PARK-Spaß verschenken! Gewinnen Sie bei uns! [... mehr lesen]

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplan-Entwurfs Rahlstedt 130 [... mehr lesen]

Blasenentzündung ist auch ohne Antibiotika pflanzlich therapierbar [... mehr lesen]

Superleistung, Superstress - Deutschlands Mütter – doppelt belastet [... mehr lesen]

Viele Darlehensverträge ab Mitte 2010 sind weiterhin widerruflich [... mehr lesen]

Jeweils 1.000 Euro sparen bei TV, Tablet, Kamera und Kaffeemaschine [... mehr lesen]

Festlich verbunden - ein Schiff, zwei Städte und ganz viel Weihnachtszauber [... mehr lesen]

200 Jahre Stille Nacht, heilige Nacht - in der Salzburger Sportwelt [... mehr lesen]

Weihnachtliche Gartenwissen-Angebote im Botanischen Sondergarten Wandsbek [... mehr lesen]

Besinnliche Stunden mit dem Alsterquartett in der Europa Passage [... mehr lesen]

Weihnachten: Tiere sollten überhaupt kein Überraschungsgeschenk sein [... mehr lesen]

Service ausgeweitet: Biotüten jetzt auch kostenlos bei BUDNI [... mehr lesen]

Zeugenaufruf der EG 163 "Cold Cases": Jurastudent Andreas Dünkler [... mehr lesen]

Elbphilharmonie und EDEL veröffentlichen Bildband über die erste Saison [... mehr lesen]

Alle, die 1992 geboren sind, können bis Jahresende umsonst snacken [... mehr lesen]

Ab 1. Januar dürfen nur noch Grün, Orange und Blau unterwegs sein [... mehr lesen]

Neuerung ab 1. Januar 2018: Winterreifen brauchen "Alpine"-Symbol [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Haspa realisiert neues Filialkonzept am Bramfelder Dorfplatz ... weiter lesen
C&A Deutschland spendet 125.000 Euro an die Stiftung Mittagskinder ... weiter lesen
Sahle-Mieter schmckten Tannenbaum mit Christbaumkugeln ... weiter lesen
Clas Ohlson erffnet seinen 4. Store in der Hansestadt Hamburg ... weiter lesen
Musterbeispiel fr kooperatives Bauen - in Barmbek-Sd entstehen 207 Wohnungen ... weiter lesen
Apfelfest in Sahle-Wohnanlage - Mieter pflegten Nachbarschaft ... weiter lesen

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2017  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100