Montag, 16. Juli 2018

Spielhaus Tilly: Verhindern SPD & Grüne den Bundesfreiwilligendienst doch noch?

Hamburg-Nord (cdu) - Doch kein Happy End für das Spielhaus Tilly? Wenn es nach der CDU-Fraktion im Bezirk Hamburg-Nord ginge, dann würde das Vormittagsangebot künftig mit Hilfe vom Bundesfreiwilligendienst unterstütz werden. Ein entsprechender Antrag des CDU-Sprechers für Jugendhilfe, Stefan Niclas Bohlen, wurde vom Jugendhilfeausschuss (JHA) bereits beschlossen und liegt dem Bezirksamt zur Umsetzung vor.

Verzögerungstaktik von Rot-Grün?

Die Mehrheit von SPD und Grünen fühlt sich offenbar übergangen, wurde Sie im Jugendhilfeausschuss (JHA) doch von einer Mehrheit aus CDU, Linken und freien Trägern (dies ist eine Besonderheit im JHA) zugunsten der Spielhäuser überstimmt. SPD und Grüne waren es letztlich auch, die mit einer Kürzung der bezirklichen Mittel in 2015 um rund 50 Prozent die Hamburger Spielhäuser an den Rand der Schließung drängten. Nachdem die Rettung für die Kinderparadiese mit Traum-Betreuungsschlüsseln jetzt in greifbarer Nähe schien, versuchen SPD und Grüne nun mit Ihrer Mehrheit im Hauptausschuss den Beschluss des Jugendhilfeausschuss zu kippen! Obwohl das Anliegen bereits zweimal von der Verwaltung geprüft worden ist, wurde der Antrag jetzt durch die rot-grüne Mehrheit um über einen Monat vertagt, damit der Bezirk erneut die Machbarkeit prüfen kann.

Die Bufdi-Frage – es wird zeitlich eng

Das Prekäre an der ganzen Sache: Laut Bericht der Verwaltung stünden die nächsten Stellen für Bufdis, so werden die Ex-Zivis jetzt genannt, vermutlich schon ab Juni/Juli bereit. Um also rechtzeitig eine kontingentierte Stelle erhalten zu können, müsste der Bezirk Hamburg-Nord jetzt den Antrag auf eine Stelle an das Bezirksamt Altona stellen, dass die Bufdis für ganz Hamburg zentral verwaltet. Geschieht dies nicht, ist unklar, wann die nächste Stelle zur Verfügung steht. Durch die Verzögerungstaktik von SPD und Grünen kann jetzt jedoch erst frühestens am 02. Juni in der nächsten Sitzung des Hauptausschusses endgültig über die Bufdi-Frage entschieden werden. "Den Spielhäusern rennt die Zeit davon. Wer die Spielhäuser ernsthaft retten will, flüchtet sich nicht in Ausreden und Verzögerungstaktiken! Die Beschlussempfehlung der Jugendhilfe-Fachleute wird missachtet. Rot-Grün spielt hier definitiv auf Zeit. Die Kommunalpolitik muss Handeln, solange Sie noch Handeln kann. Jetzt und nicht erst in 10 Jahren!“ so der CDUBezirksabgeordnete aus Eppendorf & Hoheluft-Ost, Stefan Niclas Bohlen.

(aktuell bis 18.05.2015 - 3392 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Flaggen und Fähnchen - Fan-Schmuck am Auto mit Augenmaß einsetzen [... mehr lesen]

Bewegungsinsel für Parksport im Bezirk Wandsbek am Bramfelder See nutzen [... mehr lesen]

4.902 Glitzerflitzer-Läuferinnen strahlten in der Hamburger Sonne [... mehr lesen]

Vom Winterblues zur Dauer-Erschöpfung? Was jetzt helfen kann. [... mehr lesen]

Name für neuen Platz - Bürgerinnen und Bürger um Vorschläge gebeten [... mehr lesen]

Sammlung Rolf Horn - Werke aus der Stiftung - Sonderausgabe [... mehr lesen]

Erholsame Urlaubstage im Hotel Glockenspiel in Bad Griesbach zu gewinnen [... mehr lesen]

Schöner baden in Rahlstedt: 10 Millionen Euro Investition in Badestandort [... mehr lesen]

Sichere Entsorgung von Asche und Grillkohle in Wandsbeker Grünanlagen [... mehr lesen]

BUND Wasser-Bericht: Hamburgs Gewässer sind in keinem guten Zustand! [... mehr lesen]

Keine Verletzung der Aufsichtspflicht auf dem Weg zum Kindergarten [... mehr lesen]

Über 100 Bike-and-Ride-Plätze an der U-Bahn Buckhorn eröffnet [... mehr lesen]

Startklar: Tipps für die Urlaubsreise mit dem eigenen Auto [... mehr lesen]

Ausschreibung HELDENHERZ 2018 - ein Medienpreis für den Kinderschutz [... mehr lesen]

Rot-Grün verpulvert Polizeidienststunden für Kontrolle der absurden Fahrverbote [... mehr lesen]

Impfen für Kinder / Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 1.08.2018 [... mehr lesen]

MAMMA MIA! - endlich geht es wieder los! Große Tour ab Juli 2018 [... mehr lesen]

Various Artists "Kontor Top Of The Clubs - The Ultimate House Collection II" [... mehr lesen]

Kennen Sie Ihre Nierenleistung? Arbeitet Ihre Niere richtig? [... mehr lesen]

Mazda MX-5: In Sachen Fahrspaß und Restwert ein richtiger Riese [... mehr lesen]

Die Sommertour von NDR 90,3 und Hamburg Journal kommt in drei Stadtteile [... mehr lesen]

Wechseljahresbeschwerden natürlich behandeln - 100% hormonfrei [... mehr lesen]

August der Starke als Sammler von Meissener und ostasiatischem Porzellan [... mehr lesen]

Arbeitsecke im Wohnzimmer als Arbeitszimmer? [... mehr lesen]

Im Gleichgewicht bleiben! Mit medizinischer App gegen Schwindel trainieren [... mehr lesen]

A24 Grundinstandsetzung - Vollsperrung 8. Juli bis 4. August 2018 [... mehr lesen]

Autoverkauf und Kfz-Versicherung: Was ist unbedingt zu bedenken? [... mehr lesen]

Hier der Urlaubscheck für Sie, um stressfrei verreisen zu können [... mehr lesen]

Sie haben einen Unfall im Ausland? Darauf sollten Sie unbedingt achten! [... mehr lesen]

Grillen, Pflanzen und Tiere sind oft Grund für Streit mit dem Nachbarn [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100