Sonntag, 21. Januar 2018

3 x 2 Karten für "Baroque meets Jazz" am 7. Mai 2015 zu gewinnen

"Baroque meets Jazz" – ein Aufeinandertreffen zweier Welten, sollte man meinen. Doch was auf den ersten Blick durch Jahrhunderte der Musikgeschichte getrennt zu sein scheint, verbindet eine große Gemeinsamkeit, denn beide Genres folgen einem bestimmten Credo: Musik wird nicht als in Noten festgeschriebene Wahrheit verstanden, sondern als stets neu und individuell zu erzählende Geschichte aufgefasst.

In der "Alten Musik", der Musik der Renaissance und des Barock, als noch nicht jedes Detail akribisch ausnotiert, sondern im Gegenteil die phantasievolle Ausgestaltung durch die Interpreten vorausgesetzt wurde, war der kreative Freiraum viel größer als etwa in den darauf folgenden Epochen mit ihrer Tyrannei der Komponisten und Buchstabentreue der Partituren. So verwundert es nicht, dass auch der Weg zum Jazz nicht weit ist: Das beweist der spanische Barockgitarrist und Theorbist Enrike Solinís, wenn er mit drei außergewöhnlichen Kollegen seiner Zunft – der Geigerin Miren Zeberio Etxetxipia, dem Kontrabassisten und Flamencomusiker Pablo Martín Caminero, dem Schlagzeuger David Mayoral – und nicht zuletzt mit der NDR Bigband unter Leitung des norwegischen Saxophonisten Geir Lysne eine "Big Baroque Band" bildet.

Auf der Grundlage alter Tänze aus ganz Europa will er der Improvisationskunst und musikalischen Fabulierlust freien Lauf lassen. "Manche dieser Tänze mit ihren festen, repetitiven Strukturen verlangen regelrecht nach Improvisation, damit die eigentlichen Ideen ihrer Schöpfer überhaupt erst eingelöst werden können", erklärt Solinís. "Die Hörer werden entdecken, wie lebendig diese Musik klingt und wie nah sie uns steht. Denn viele dieser Stücke wurzeln unmittelbar in der traditionellen Volksmusik."

Am Anfang wie am Ende aber steht eine paradoxe Erkenntnis: "Die Alte Musik existiert doch gar nicht", behauptet der in Bilbao geborene und an der Escola Superior de Música in Barcelona ausgebildete Enrike Solinís, eine im ersten Moment ziemlich ketzerische Ansicht, wenn man bedenkt, dass der Gitarrist zwar in jungen Jahren mit verschiedenen Popbands auftrat, andererseits jedoch mit Großmeistern der Szene wie Jordi Savall, René Jacobs und Emmanuelle Haïm und Ensembles wie Hespèrion XXI, Le Concert d’Astrée und der Akademie für Alte Musik zusammengearbeitet hat. Seine Argumente freilich haben in der Tat einiges für sich: "Es gibt nur alte Partituren", führt Solinís aus, "und es gibt uns, die Musiker, die ihre eigenen Erfahrungen einbringen, um dieses Vermächtnis zu neuem Leben zu erwecken."

NDR Das Alte Werk: "Baroque meets Jazz" – Sonderkonzert mit Euskal Barrokensemble und der NDR Bigband am 7. und 8. Mai 2015, jeweils um 20.00 Uhr Hamburg, Rolf-Liebermann-Studio. Sendung: 23.08.15 um 22.05 Uhr auf NDR Info.

Karten gibt es für 20,- Euro (zuzüglich 10 Prozent Vorverkaufsgebühr) im NDR Ticketshop, Levantehaus, Mönckebergstraße 7, 20095 Hamburg, Tel.: 040 / 44 192 192, online unter ndrticketshop.de, E-Mail: ticketshop@ndr.de, sowie an bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse. Weitere Informationen: NDR.de/dasaltewerk

Foto (@Noak Shaye): Enrike Solinís

3 x 2 Karten für den 7. Mai 2015 zu gewinnen

Schicken Sie eine Postkarte mit dem Stichwort "Baroque" an den Lokal-Anzeiger Verlag, Kattunbleiche 37-39, 22041 Hamburg oder eine Email mit dem Betreff "Baroque" an Baroque@laz-hh.info (bitte Namen und Adresse nicht vergessen!). facebook-User finden den Lokal-Anzeiger und die Verlosungen auch unter: www.facebook.com/LokalAnzeiger. Teilnahmeschluss ist am Montag, den 4. Mai 2015. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

(aktuell bis 04.05.2015 - 2128 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Bis Montag sparen beim Kauf: Fiat 500, Fiat 500X und Fiat 500L [... mehr lesen]

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall in Hamburger Straße / Barmbeker Markt [... mehr lesen]

Zeugenaufruf nach brutalem Raub in der Wandsbeker Marktstraße [... mehr lesen]

Initiative "Gesundes Pausenbrot": Fit ins neue Jahr 2018 [... mehr lesen]

Verkehrsbehörde befragt die Hamburger zum geplanten StadtRAD-Ausbau [... mehr lesen]

Bezirksversammlung Wandsbek bittet um Vorschläge für Bürgerpreise 2018 [... mehr lesen]

Schulden besser in den Griff bekommen - kostenlose Infoveranstaltungen [... mehr lesen]

Thering: Grün-Rote Radfahrkampagne ist Steuergeldverschwendung [... mehr lesen]

Thering: "Fahrradstadt" von Grünen und SPD radelt weiterhin rückwärts [... mehr lesen]

Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE): Fördergebiet Rahlstedt-Ost [... mehr lesen]

Neuerungen im Straßenverkehr 2018 - alles auf einen Blick [... mehr lesen]

SPD + Grüne lehnen Erkenntnisgewinn durch Prüfauftrag kategorisch ab! [... mehr lesen]

Recycling: Nicht alles kann über den Hausmüll entsorgt werden [... mehr lesen]

Hamburg hat ein weiteres Kinderschutzhaus in HH-Uhlenhorst [... mehr lesen]

Denkmalgeschützte Krugkoppelbrücke wird ab 3.01.2018 instandgesetzt [... mehr lesen]

Kurz die Welt entdecken - AFS Kurzzeitschüleraustausch macht es möglich [... mehr lesen]

Januar: Gartenwissen-Angebote im Botanischen Sondergarten Wandsbek [... mehr lesen]

NABU sucht freiwillige Helfer/innen für den 3.02.2018 im Wittmoor [... mehr lesen]

C&A Deutschland spendet 125.000 Euro an die Stiftung Mittagskinder [... mehr lesen]

Impfen für Kinder / Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 7.02.2018 [... mehr lesen]

Gewicht im Griff - Neuer Ratgeber der Verbraucherzentrale Hamburg [... mehr lesen]

Online-Ticketbörse verkauft widerrechtlich nicht vorhandene Tickets [... mehr lesen]

Beginn der Anmelderunde für die 5. Klassen Schuljahr 2018/19 [... mehr lesen]

Bebauungsplan Wandsbek 81 (Wandsbeker Königstraße): Öffentliche Auslegung [... mehr lesen]

MADELEINE feiert vier Jahrzehnte Leidenschaft für Mode [... mehr lesen]

Fußballvereine hoffen auf weitere Einschränkung der Sonntagsruhe [... mehr lesen]

Wenn Kinder ihre Eltern mit Erkältung anstecken: Wasserdost [... mehr lesen]

Miss Germany-Finalwochen 2018 bei Sonne, Strand und Mehr [... mehr lesen]

Thering: Tempo-30 auf den Hauptverkehrsstraßen ist ein rot-grünes Placebo [... mehr lesen]

Trepoll: Der Elphi-Effekt ist für Hamburg schon jetzt messbar [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Haspa realisiert neues Filialkonzept am Bramfelder Dorfplatz ... weiter lesen
Bettenmanufaktur Hstens: Der wohl beste Schlaf der Hansestadt ... weiter lesen
C&A Deutschland spendet 125.000 Euro an die Stiftung Mittagskinder ... weiter lesen
Lidl-Mitarbeiter schenken Kindern ganz persnliche Weihnachtspckchen ... weiter lesen
Sahle-Mieter schmckten Tannenbaum mit Christbaumkugeln ... weiter lesen
Clas Ohlson erffnet seinen 4. Store in der Hansestadt Hamburg ... weiter lesen

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100