Dienstag, 25. September 2018

Mehr Transparenz bei Grundwasserabsenkung in Eppendorf

Hamburg-Eppendorf (cdu) - Am vergangenen Montag (30. März 2015) fand auf Initiative der CDU-Fraktion eine Öffentliche Anhörung zum Thema Grundwassermanagement bei Bauvorhaben im Bezirksamt statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger waren eingeladen, sich über Grundlagen wasserrechtlicher Genehmigungen zur Grundwasserabsenkung bei Neubauvorhaben, die hierfür erforderlichen technischen Maßnahmen im Rahmen der Umsetzung und Überprüfung sowie über Risiken einer Grundwasserabsenkung zu informieren. Als Referenten waren Hydrogeologe Prof. Dr. Tröger und Dipl.-Geogr. Hydr. Lutz Krob zu Gast. An der Anhörung nahmen zudem Vertreter der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt sowie der BauPrüf-Abteilung des Bezirksamtes Hamburg-Nord teil und informierten die Bürger über Gefahren und Risiken.

Es wurde deutlich, dass bestehende Ängste der Bürger berechtigt sind, da ihr Eigentum durch unmittelbar angrenzende Bauvorhaben und die entsprechenden Grundwasserabsenkungen beschädigt werden könnte. Schnell wurde deutlich, dass es an Transparenz mangelt und daher leicht zu Fehlinterpretationen und Missverständnissen kommen kann. Um kurzfristig das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger für die Entscheidungen und Genehmigungsverfahren der Verwaltung zu verbessern, wäre es daher sinnvoll, gem. dem Berliner Vorbild Grundwassermessstände bei besonderen Bauvorhaben, die im größeren öffentlichen Interesse stehen, öffentlich einsehbar und transparent zu gestalten.

Als Konsequenz der Öffentlichen Anhörung fordert daher der CDU-Bezirksabgeordnete aus Eppendorf & Hoheluft-Ost, Stefan Niclas Bohlen (Foto), Sofortmaßnahmen: "Die Sorgen der Anwohnerinnen und Anwohner müssen wir ernst nehmen. Daher hat die CDU-Fraktion einen Antrag mit einer Sofortmaßnahme für das Eppendorfer Zentrum in den Regionalausschuss Eppendorf / Winterhude eingereicht, um kurzfristig bei den besonders in der öffentlichen Wahrnehmung stehenden Bauvorhaben für mehr Transparenz zu sorgen! Damit sich Bürgerinnen und Bürger jederzeit über den Grundwasserstand informieren können, haben wir das Bezirksamt aufgefordert, mindestens drei Grundwassermesspunkte sowie einen Referenzmesspunkt im Rahmen der Baumaßnahme Eppendorfer Landstraße 106a vor Beginn der Grundwasserabsenkung und währenddessen so zu gestalten, dass Bürgerinnen und Bürger den Grundwasserstand jederzeit problemlos selbst ablesen können. Darüber hinaus sollen an den Grundwassermesspunkten Informationen zu der genehmigten Grundwasserabsenkung, einer Angabe zu den dort sonst üblichen Grundwasserständen sowie zu der Bodenbeschaffenheit an dem jeweiligen Messpunkt angegeben werden.“

(aktuell bis 15.04.2015 - 2540 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Beim Online-Kauf: Kein Widerrufsrecht bei Fertigung nach Kundenwunsch [... mehr lesen]

Wie ernähre ich mich bei Krebs? - Ratgeber zum Weltkrebstag [... mehr lesen]

Wenn das Heim zu Geld wird - Ratgeber zum Immobilienverkauf [... mehr lesen]

Die Polizei Hamburg warnt alle Mitbürger vor Trickbetrügern! [... mehr lesen]

Gewicht im Griff - Neuer Ratgeber der Verbraucherzentrale Hamburg [... mehr lesen]

Versandapotheken: Widerrufsrecht auch bei verschreibungspflichtigen Medikamenten [... mehr lesen]

Neue Leitlinie: Blasenentzündung braucht nicht immer Antibiotika [... mehr lesen]

Silvester: Abbrennen des Autos durch Raketen nahezu unmöglich [... mehr lesen]

Einsätze und Erfolge von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten [... mehr lesen]

Stromnetz Hamburg: So einfach ist das Laden von Elektroautos in HH [... mehr lesen]

Viele Gewinnspiele finden Sie in jeder Ausgabe des Lokal-Anzeigers [... mehr lesen]

HVV-Tickets zukünftig (Anfang 2019) über HandyTicket Deutschland verfügbar [... mehr lesen]

Heizen mit Holz vermeidet bundesweit 20 Millionen Tonnen Treibhausgas [... mehr lesen]

Feuerwehreinsätze: Fehlalarm kann ziemlich teuer werden [... mehr lesen]

Heiraten im Hamburger Rathaus: Hochzeitstermine für 2018 [... mehr lesen]

Kostenlose Impfung für Kinder und Erwachsene in Wandsbek am 5.12.2018 [... mehr lesen]

Impfen für Kinder und Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 5.12.2018 [... mehr lesen]

ADAC: Freie Fahrt! Vorsicht bei Blaulicht und Martinshorn! [... mehr lesen]

Wartberg-Verlag: "Hamburg - gestern und heute" [... mehr lesen]

Elbphilharmonie-ABC - für Kinder von den freundlichen ABC-Tieren [... mehr lesen]

Fotoausstellung im Duvenstedter BrookHus bis 25. November 2018 verlängert [... mehr lesen]

Herzinfarktpatienten profitieren besonders von der Luftrettung [... mehr lesen]

Impfen für Kinder und Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 7.11.2018 [... mehr lesen]

Kostenlose Impfung für Kinder und Erwachsene in Wandsbek am 7.11.2018 [... mehr lesen]

Tabletten schlucken reicht nicht aus: B-Vitamine bei Erschöpfung [... mehr lesen]

Essen, Trinken, Ausgehen - alles Qual: Reizdarm - so gibt er Ruhe [... mehr lesen]

Andy & Stefan vom Häfft - auch nach 27 Jahren noch GescHÄFFTs-Freunde [... mehr lesen]

Für Ihren nächsten Stadionbesuch: Hierfür gibt’s die rote Karte! [... mehr lesen]

Immer mit der Ruhe: Richtig reagieren bei Unfällen und Auto-Diebstahl [... mehr lesen]

Wie hoch ist der Pflegegrad? Vorbereitung auf Gutachtertermin! [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735