Sonntag, 21. Januar 2018

Ein Skandal im Regionalausschuss Rahlstedt durch Rot-Grün

Straßen im Landschaftsschutzgebiet benannt, bevor Bebauungsplan verabschiedet wurde

Hamburg-Rahlstedt (cdu) - Im Bebauungsplan Rahlstedt 105 wurde festgestellt: Ein Gutachten aus dem Jahre 1993 bestätigt, dass eine Baufläche nördlich der Stapelfelder Straße (heute Merkur-Park) mit den Zielen der Landes-, Regional-, Landschafts- und Verkehrsplanungen vereinbar ist, wenn die Fläche südlich der Stapelfelder Straße in erster Linie für die Landwirtschaft und örtlich festzusetzende ökologische Maßnahmen erhalten bleibt. Die Fläche ist als Landschaftsschutzgebiet festgelegt (siehe Geo-Online Portal).

Der Senat und die Investoren möchten jedoch auf einem Teil dieser Fläche einen Gewerbepark errichten. Darauf wurde das Bebauungsplanverfahren Rahlstedt 131 eingeleitet und bereits den Bürgern in einer öffentlichen Sitzung vorgestellt. Dieses ist in der Rahlstedter Bevölkerung sehr umstritten und nur wenige Bürger (vier von 130 anwesenden Bürger) haben sich bei der öffentlichen Vorstellung des Verkehrskonzeptes für die Bebauung ausgesprochen.

Der Senat möchte diesen Bebauungsplan Rahlstedt 131 durchsetzen und hat eine Senatsweisung an das Bezirksamt Wandsbek erteilt, diesen Bebauungsplan zu erstellen. Die Bezirksversammlung Wandsbek ist von diesem Bebauungsplan-verfahren ausgeschlossen, wie das Bezirksamt Wandsbek in einem Schreiben an die Bürgerinitiative (kein Rahlstedt 131) feststellte. Nur bei Beteiligung der Bezirksversammlung Wandsbek wäre ein Bürgerbegehren möglich.

Im Gehorsam des Senates hat die Rot-Grüne Mehrheit nun aktuell am 13.09.2017 im Regionalausschuss Rahlstedt, auf Vorschlag der Verwaltung und der Investoren, einer Straßenbenennung im Landschaftsschutzgebiet zugestimmt.

"Das ist ein Skandal", so der Sprecher der CDU im Regionalausschuss Rahlstedt Jörn Weiske (Foto), "damit werden endgültige Fakten geschaffen, obwohl das Bebauungsplanverfahren Rahlstedt 131 noch nicht abgeschlossen ist. Wir haben den Bezirksamtsleiter aufgefordert, diesen Beschluss gemäß Bezirksverwaltungsgesetz zu beanstanden, da der gültige Bebauungsplan 105 keine Bebauung und damit auch keine Straßenplanung zulässt."

(aktuell bis 30.09.2017 - 2050 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Bis Montag sparen beim Kauf: Fiat 500, Fiat 500X und Fiat 500L [... mehr lesen]

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall in Hamburger Straße / Barmbeker Markt [... mehr lesen]

Zeugenaufruf nach brutalem Raub in der Wandsbeker Marktstraße [... mehr lesen]

Initiative "Gesundes Pausenbrot": Fit ins neue Jahr 2018 [... mehr lesen]

Verkehrsbehörde befragt die Hamburger zum geplanten StadtRAD-Ausbau [... mehr lesen]

Bezirksversammlung Wandsbek bittet um Vorschläge für Bürgerpreise 2018 [... mehr lesen]

Schulden besser in den Griff bekommen - kostenlose Infoveranstaltungen [... mehr lesen]

Thering: Grün-Rote Radfahrkampagne ist Steuergeldverschwendung [... mehr lesen]

Thering: "Fahrradstadt" von Grünen und SPD radelt weiterhin rückwärts [... mehr lesen]

Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE): Fördergebiet Rahlstedt-Ost [... mehr lesen]

Neuerungen im Straßenverkehr 2018 - alles auf einen Blick [... mehr lesen]

SPD + Grüne lehnen Erkenntnisgewinn durch Prüfauftrag kategorisch ab! [... mehr lesen]

Recycling: Nicht alles kann über den Hausmüll entsorgt werden [... mehr lesen]

Hamburg hat ein weiteres Kinderschutzhaus in HH-Uhlenhorst [... mehr lesen]

Denkmalgeschützte Krugkoppelbrücke wird ab 3.01.2018 instandgesetzt [... mehr lesen]

Kurz die Welt entdecken - AFS Kurzzeitschüleraustausch macht es möglich [... mehr lesen]

Januar: Gartenwissen-Angebote im Botanischen Sondergarten Wandsbek [... mehr lesen]

NABU sucht freiwillige Helfer/innen für den 3.02.2018 im Wittmoor [... mehr lesen]

C&A Deutschland spendet 125.000 Euro an die Stiftung Mittagskinder [... mehr lesen]

Impfen für Kinder / Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 7.02.2018 [... mehr lesen]

Gewicht im Griff - Neuer Ratgeber der Verbraucherzentrale Hamburg [... mehr lesen]

Online-Ticketbörse verkauft widerrechtlich nicht vorhandene Tickets [... mehr lesen]

Beginn der Anmelderunde für die 5. Klassen Schuljahr 2018/19 [... mehr lesen]

Bebauungsplan Wandsbek 81 (Wandsbeker Königstraße): Öffentliche Auslegung [... mehr lesen]

MADELEINE feiert vier Jahrzehnte Leidenschaft für Mode [... mehr lesen]

Fußballvereine hoffen auf weitere Einschränkung der Sonntagsruhe [... mehr lesen]

Wenn Kinder ihre Eltern mit Erkältung anstecken: Wasserdost [... mehr lesen]

Miss Germany-Finalwochen 2018 bei Sonne, Strand und Mehr [... mehr lesen]

Thering: Tempo-30 auf den Hauptverkehrsstraßen ist ein rot-grünes Placebo [... mehr lesen]

Trepoll: Der Elphi-Effekt ist für Hamburg schon jetzt messbar [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Haspa realisiert neues Filialkonzept am Bramfelder Dorfplatz ... weiter lesen
Bettenmanufaktur Hstens: Der wohl beste Schlaf der Hansestadt ... weiter lesen
C&A Deutschland spendet 125.000 Euro an die Stiftung Mittagskinder ... weiter lesen
Lidl-Mitarbeiter schenken Kindern ganz persnliche Weihnachtspckchen ... weiter lesen
Sahle-Mieter schmckten Tannenbaum mit Christbaumkugeln ... weiter lesen
Clas Ohlson erffnet seinen 4. Store in der Hansestadt Hamburg ... weiter lesen

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100