Gottorfer Codex. Blütenpracht und Weltanschauung - das Buch zur Ausstellung

Der Gottorfer Codex gilt als Meisterwerk des Hamburger Blumenmalers Hans Simon Holtzbecker und ist das prächtigste Florilegium des 17. Jahrhunderts. Seine Blumenporträts sind ein Meilenstein auf dem Weg von einer symbolbasierten Weltsicht zum naturwissenschaftlich geprägten Blick auf die blühenden Erscheinungsformen der Natur.

Von den mehr als 360 großformatigen Pergamenten des Gottorfer Codex sind die prächtigsten Blätter in dem Katalog versammelt. Die Texte erläutern die kunst- und kulturgeschichtlich herausragende Bedeutung dieses Prachtwerkes, das von Herzog Friedrich III. von Schleswig-Holstein Gottorf kurz nach dem Ende des Dreißigjährigen Krieges in Auftrag gegeben worden war und die Blumenpracht seines Gartens beleuchtet. Darüber hinaus wird dargelegt, dass Pflanzenbilder im 17. Jahrhundert einen Bedeutungswandel erfahren: aus der religiös interpretierten Pflanze wird ein Objekt wissenschaftlicher Wissbegier.

Herausgeberin: Kirsten Baumann, Beiträge von H. Kolind Poulsen, N. Borring, C. Bally Jensen, A. Scocozza, U. Schneider, H. de Cuveland, C. Asmussen-Stratmann, 200 Seiten, 197 Abbildungen, überwiegend in Farbe, 50 davon ganzseitig, Format: 24 x 28,4 cm, gebunden, Preis: 34,90 €, sofort lieferbar, ISBN: 978-3-7774-2262-6. Hirmer Verlag GmbH, Nymphenburger Straße 84, 80636 München. Bestellung unter: www.hirmerverlag.de

Die prachtvolle Sonderausstellung “Der Gottorfer Codex. Blütenpracht und Weltanschauung” läuft noch bis zum 26. Oktober auf Schloss Gottorf.

(aktuell bis 26.10.2014 - 5295 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Heinz Sielmann Stiftung: Heideblüte ist wichtig für die bedrohte Wildbienenarten [... mehr lesen]

"LeNa" zieht nach Steilshoop! Feierliche Einweihung des SAGA-Neubaus [... mehr lesen]

Länderübergreifende Verkehrskontrolle mit Schwerpunkt Gurtanlegepflicht [... mehr lesen]

Rot-Grün muss alarmierender Schuldenentwicklung endlich gegensteuern [... mehr lesen]

Die Polizei Hamburg sagt "Danke" - Freier Eintritt im Polizeimuseum [... mehr lesen]

Bundestagswahl 2017 - was rund um die Stimmabgabe Recht ist [... mehr lesen]

27. Volkslauf durch das schöne Alstertal am Sonntag, 24.09.2017 [... mehr lesen]

Junge Union startet Non-Stop-Wahlkampf für die letzten 72 Stunden [... mehr lesen]

Wandsbek hat die ältesten Bundestagskandidaten in Hamburg [... mehr lesen]

Feierlicher Spatenstich für 280 öffentlich geförderte Wohnungen [... mehr lesen]

Thering: Siebenjahreshoch bei Verkehrsunfällen hat politische Gründe [... mehr lesen]

Stadtteilkulturzentrum wurde erweitert und barrierefrei umgestaltet [... mehr lesen]

Sanierung des Alten Teichweg - Mehr Sicherheit und Komfort für alle! [... mehr lesen]

Demokratie darf durch eine Senatsweisung nicht ausgehebelt werden [... mehr lesen]

Freie Studienplätze Bewerbungen an der FH Wedel noch möglich [... mehr lesen]

Möchten Sie Südafrika kennenlernen - bei sich zu Hause? [... mehr lesen]

Viele Hundebesitzer nehmen ihre Lieblinge gern mit in den Urlaub [... mehr lesen]

Ein Skandal im Regionalausschuss Rahlstedt durch Rot-Grün [... mehr lesen]

Am 1. Oktober 2017 Premiere der "Ehe für Alle" im Hamburger Rathaus [... mehr lesen]

GlücksSpirale ermöglicht Restaurierung des Hufnerhauses "Haus Anna Elbe" [... mehr lesen]

Klassik, Klezmer, wilde Blechbläser - 3 Monate Mosel Musikfestival [... mehr lesen]

Who's Who der Konzertwelt beim Mosel-Musikfestival 8.07. - 3.10.2017 [... mehr lesen]

Für Hirn, Herz und Sinne beim Mosel-Musikfestival vom 8.07. bis 3.10.2017 [... mehr lesen]

Impfen für Kinder / Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 4.10.2017 [... mehr lesen]

Kostenlose Impfung für Kinder und Erwachsene in Wandsbek am 4.10.2017 [... mehr lesen]

Ab 20. Juli 2017 wird die Wandsbeker Chausseebrücke saniert [... mehr lesen]

Stammtisch für Sehbehinderte und Blinde am 11. Oktober 2017 [... mehr lesen]

Musical "Cindy Reller" gewinnt Deutschen Musical Theater Preis 2017 [... mehr lesen]

Rot-Grün unterstützt das Projekt: Vom Schutz- zum Musikbunker! [... mehr lesen]

Die Polizei warnt vor Anrufen von falschen Kriminalbeamten! [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung