Donnerstag, 22. Februar 2018

Flüchtlinge werden ab sofort im normalen Busfahrdienst eingesetzt

und startet durch. Heute erhielten zehn Flüchtlinge von Henrik Falk, Vorstandsvorsitzender der Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN), ein Schreiben, das sie zu einem festen Teil des Teams aus rund 2 000 Busfahrerinnen und Busfahrern macht. Ein weiterer Teilnehmer steht gerade vor dem Abschluss seines Praktikums und wird seinen Kollegen in Kürze folgen. Das erfolgreiche Programm wird fortgesetzt.

Vor genau einem Jahr waren insgesamt 16 Flüchtlinge in dem gemeinsamen Programm von HOCHBAHN und Dekra gestartet. Auf dem Fahrplan standen in den darauffolgenden Monaten Fahrschule und Vorbereitung auf die Prüfung zum PkwFührerschein sowie ein intensives Deutsch-Sprachtraining. Im Frühjahr des letzten Jahres starteten die Teilnehmer ihre sechsmonatige Ausbildung zum Erwerb des Busführerscheins. Daran schloss sich ein mehrmonatiges Praktikum im Busbereich der HOCHBAHN an. Das Projekt wurde von der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter team.arbeit.hamburg finanziell unterstützt.

Henrik Falk: "Ich habe großen Respekt vor der Leistung, die die neuen Kollegen in den letzten zwölf Monaten gezeigt haben. Aufgrund der positiven Erfahrungen werden wir das Projekt gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Dekra fortsetzen. Auch künftig suchen wir qualifizierte und motivierte Busfahrerinnen und Busfahrer. Gleichzeitig wollen wir als HOCHBAHN einen spürbaren Beitrag für die Integration geflüchteter Menschen leisten."

Fortgesetzt wird bei der Neuauflage des Integrationsprogramms auch das vor einem Jahr initiierte Patenmodell. Alle Projektteilnehmer hatten zum Beginn des Programms eine erfahrene Busfahrerin bzw. einen erfahrenen Busfahrer zur Seite gestellt bekommen, der für Fragen zur Verfügung stand sowie praktische Tipps und Orientierung geben konnte.

Für die Fortsetzung des Programms, das weiterhin von der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter team.arbeit.hamburg finanziell unterstützt wird, sucht die HOCHBAHN ab sofort wieder geeignete Bewerberinnen und Bewerber. Diese müssen unter anderem folgende Kriterien erfüllen: • Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis • Wohnort Hamburg • absolvierter Integrationskurs • grundlegende Deutschkenntnisse (B1-Niveau). Foto: HOCHBAHN

(aktuell bis 26.06.2018 - 2567 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Fußballvereine hoffen auf weitere Einschränkung der Sonntagsruhe [... mehr lesen]

Wenn Kinder ihre Eltern mit Erkältung anstecken: Wasserdost [... mehr lesen]

Messen, zählen, wiegen: Schaurige Inventur im Hamburg Dungeon [... mehr lesen]

Miss Germany-Finalwochen 2018 bei Sonne, Strand und Mehr [... mehr lesen]

Aktionstag "Ganz Hamburg liest digital" in der Bücherhalle Alstertal [... mehr lesen]

Influencer Award 2018 der Hamburger Meile im Februar: Wir suchen Dich! [... mehr lesen]

Jetzt gehts los: MARY POPPINS das Musical ab 25. Februar 2018 in Hamburg [... mehr lesen]

GRÜNE: Poppenhusenstraße jetzt fit für den Rad- und Fußverkehr machen! [... mehr lesen]

Habichtstraßen-Umgestaltung: zum guten Planungsergebnis fehlen 75 cm [... mehr lesen]

Bücherhalle Volksdorf eröffnet am 24.02.2018 im "Unser Viertel" [... mehr lesen]

Raub auf Hotel an der Alsterkrugchaussee, Groß Borstel, Zeugenaufruf [... mehr lesen]

Zeugenaufruf nach Überfall auf 56-jährige Frau in Hamburg-Eilbek [... mehr lesen]

Thering: Tempo-30 auf den Hauptverkehrsstraßen ist ein rot-grünes Placebo [... mehr lesen]

Trepoll: Der Elphi-Effekt ist für Hamburg schon jetzt deutlich messbar [... mehr lesen]

Mehr als 2.000 Schüler/innen beim Wettbewerbsfest im Rathaus geehrt [... mehr lesen]

BARBARA Home Collection - gemeinsam mit Tapetenhersteller Gebr. Rasch [... mehr lesen]

Thering: "Staustadt Hamburg" erleidet sicher einen Verkehrsinfarkt [... mehr lesen]

Zeugenaufruf nach Handtaschenraub in der Rückertstraße, Eilbek [... mehr lesen]

Bundesgerichtshof hat entschieden: Verkäufer darf Online-Auktion abbrechen! [... mehr lesen]

Iris & Lilly präsentiert erste eigene Kampagne mit Mia Kang [... mehr lesen]

Warnhinweis - vermehrte Telefonanrufe falscher Polizeibeamte im Stadtgebiet [... mehr lesen]

Geänderte Öffnungszeiten der beiden Kundenzentren im Wandsbeker Norden [... mehr lesen]

Richtfest für urbane, naturnahe Wohnanlage an der Sieker Landstraße [... mehr lesen]

Bettenmanufaktur Hästens: Der wohl beste Schlaf der Hansestadt [... mehr lesen]

Buchhandlung Hugendubel führt "Karte fürs Lesen" ein [... mehr lesen]

Impfen für Kinder / Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 7.03.2018 [... mehr lesen]

Auslobung von 3.000 Euro nach Überfall auf einen Elektronik-Markt [... mehr lesen]

Weniger Zucker, gleicher voller Geschmack - HARIBO erweitert sein Sortiment [... mehr lesen]

Limitiertes Sondermodell - bissig wie nie: der Toyota GT86 Shark [... mehr lesen]

Beginn der Jahreszeiten anhand von Zeigerpflanzen beobachten [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Haspa realisiert neues Filialkonzept am Bramfelder Dorfplatz ... weiter lesen
Grnes Licht fr den Verkauf des Esso Tankstellennetzes an die EG Group ... weiter lesen
Bettenmanufaktur Hstens: Der wohl beste Schlaf der Hansestadt ... weiter lesen
C&A Deutschland spendet 125.000 Euro an die Stiftung Mittagskinder ... weiter lesen
Mbel Hffner Eidelstedt und Barsbttel: Hochzeits-Messe & Ladies Day ... weiter lesen
Lidl-Mitarbeiter schenken Kindern ganz persnliche Weihnachtspckchen ... weiter lesen

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100