Dienstag, 24. April 2018

CDU fordert eine Stadtparkerweiterung von 37.000 Quadratmetern

Hamburg-Winterhude (cdu) - Hamburg wächst. Doch warum wachsen die Erholungsflächen nicht mit unserer Stadt? Der Stadtpark bietet entsprechendes Potential, das die CDU-Bezirksfraktion Hamburg-Nord jetzt nutzen will. Sie fordert die Erschließung einer Fläche von 37.000 Quadratmetern zwischen der Saarlandstraße, dem Südring und der U3-Trasse.
Schon in die kommende Bezirksversammlung am Donnerstag, den 12. April 2018, um 18:00 Uhr, im großen Sitzungssaal an der Robert-Koch-Straße 17, bringt die CDU-Fraktion in Hamburg-Nord einen entsprechenden Antrag ein. Darin fordert sie die Erstellung eines Konzeptes zur Erweiterung des Stadtparks samt Finanzierungsmöglichkeiten.
Martin Fischer, Abgeordneter aus Barmbek: "Jeder kennt diese Fläche und viele denken 'Da ist der Stadtpark'. Wir wollen diesen Gedanken mit den Bürgerinnen und Bürgern jetzt Wirklichkeit werden lassen. Ideen zur zukünftigen Gestaltung dieser Fläche sollen unbedingt in das Konzept mit einfließen."

Der Antrag

Die CDU-geführten Senate haben in Hamburg den Grundstein für die wachsende Stadt gelegt. Hamburg wächst! Die Bevölkerungszahlen steigen, der Tourismus boomt in der Metropole und die Elbphilharmonie zieht weltweit Gäste an. Diese Steigerungen zeigen sich auch in der Stadtentwicklung. Neben der Schaffung von Wohnraum ist es wichtig, dass die Infrastruktur der Stadt mitwächst und den vielen Hamburgerinnen und Hamburgern Erholungsflächen zur Verfügung gestellt werden.
Das Erfolgsmodell Stadtpark funktioniert im 104. Jahr! Die jährlichen Nutzerzahlen, die vielfältigen Sport- und Kulturveranstaltungen, der sommerliche Grillduft, die Nutzung des Plansch- und Modellbaubeckens und andere Attraktionen dieses einzigartigen Stadtparks zeigen, wie hoch die Attraktivität dieses Parks mitten in der Stadt ist. Durch die Umgestaltung und Erweiterung des Planetariums wurden weitere wichtige Weichenstellungen für den Stadtpark gestellt. Darüber hinaus wird die U5 die Anbindung des Stadtparks an den schienengebundenen ÖPNV verbessern und den Nutzungsdruck weiter steigern.
Es ist Zeit hier gegenzusteuern! Und es gibt Möglichkeiten die dies aus Sicht der CDU-Fraktion problemlos ermöglichen. Bisher sind die Flächen rund um die Stadthallenbrücke und den Südring nicht in die Konzeption des Stadtparks eingeflossen - dabei hat schon Fritz Schumacher eine stetige Veränderung des Parks voraus gesagt - Zeit diese umzusetzen! Auf den Flurstücken 2822 und 2823 der Gemarkung Winterhude gibt es bereits heute im Biotopkataster der Freien und Hansestadt Hamburg eine Ausweisung als Freizeit- und Grünfläche. Diese 37.000 m² Grünfläche bietet erstklassiges Potenzial, um den Stadtpark in süd-östlicher Richtung zu erweitern und weitere Kanal- und Wasserflächen in die Gesamtkonzeption Stadtpark einzubringen. Vor diesem Hintergrund mögen die Bezirksversammlung Hamburg-Nord beschließen: Das Bezirksamt Hamburg-Nord erstellt eine Konzeption zur Erweiterung des Stadtparks in südöstlicher Ausdehnung und stellt diese in den Gesamtzusammenhang Konzept Stadtpark dem Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Verbraucherschutz bis Oktober 2018 vor. Die Konzeption enthält dazu konkret umsetzbare Ziele mit einer terminierten Zeitleiste sowie die dazu notwendigen haushälterischen Mittel.
1. Die Konzeption ist vorab in verschiedenen Lösungsvorschlägen zu erarbeiten und analog zu Spielplatzplanungen und der Erarbeitung der Magistrale, mit breiter Bürgerbeteiligung auf- und umzusetzen. Die anliegenden gastronomischen und touristischen Betriebe sind dabei als Stakeholder ebenfalls hinzu zu ziehen.
2. In der Gesamtkonzeption wird in enger Abstimmung mit den anliegenden Kleingartenvereinen eine sinnvolle Wegeführung erarbeitet, die Möglichkeiten für die Besucher des Stadtparks bietet, diese Fläche im Gesamtverbund Stadtpark zu verstehen.
3. Die erforderlichen Haushaltsmittel für die Umsetzung der Konzeption sind in einem der kommenden Ausschusssitzungen des Ausschusses für Umwelt, Verkehr und Verbraucherschutz vorzustellen. Das Bezirksamt legt dem Ausschuss gleichzeitig vor, aus welchen Haushaltstiteln die Finanzierung der Konzeption von Seiten des Bezirksamts Hamburg-Nord sichergestellt werden soll. Sofern notwendig sind gesonderte Beschlussvorlagen zu erarbeiten und der Bezirksversammlung Hamburg-Nord kurzfristig vorzulegen.

Foto: Hier könnten neue Erholungsflächen entstehen. Martin Fischer an der 37 000 Quadratmeter großen Fläche am Stadtpark.

(aktuell bis 12.04.2018 - 5918 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Christoph Ploß mit 92,5 Prozent zum Vorsitzenden der CDU Winterhude gewählt [... mehr lesen]

Das WLAN-Projekt im Zeitplan und mit positivem Kunden-Feedback [... mehr lesen]

Kontrollgruppe "Autoposer" stellt schon wieder mehrere Fahrzeuge sicher [... mehr lesen]

20. bis 26. April 2018: Kein Halt Haltestelle Langenhorn Nord [... mehr lesen]

Jetzt in "MAXI": Weshalb wir öfter einen Sprung ins Ungewisse wagen sollten [... mehr lesen]

Noch Restplätze: 4-Gänge-Krimidinner am 30.04. im Marriott Hotel Hamburg [... mehr lesen]

Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung am U-Bahnhof Horner Rennbahn [... mehr lesen]

Gefährliche Zwillinge: Jetzt sprießen Bärlauch und Maiglöckchen im Garten [... mehr lesen]

Elektroauto und Pedelec im Winter: So hält der Akku länger durch [... mehr lesen]

TÜV SÜD: Sicher in den Winterurlaub mit dem Auto [... mehr lesen]

SPD unterstützt den THC Horn-Hamm beim Bau einer temporären Traglufthalle [... mehr lesen]

Ob Hamburger DOM, Fanmeile oder das Alstervergnügen - sie gehören zu Hamburg! [... mehr lesen]

Schomerus & Partner in exklusiver Studie vom manager magazin ausgezeichnet [... mehr lesen]

Sturz bei betrieblichem Bowling-Turnier gilt als Arbeitsunfall [... mehr lesen]

Hamburg. Krieg und Nachkrieg - Fotografien von 1939 bis 1949 [... mehr lesen]

Was ist das für 1 neues Buch? Das Buch zum Jugendwort des Jahres [... mehr lesen]

Jetzt ist es amtlich: Das Alstervergnügen 2018 bleibt leider abgesagt! [... mehr lesen]

Knapp 2 Millionen Besucher waren auf dem Hamburger Frühlingsdom [... mehr lesen]

Vorsicht Frostgrade angesagt - wie man Erfrierungen behandelt [... mehr lesen]

Brennholz: Leicht zunehmende Nachfrage bei konstanten Preisen [... mehr lesen]

Design der Alfa Romeo Giulia wurde jetzt mit "Red Dot Award" geehrt [... mehr lesen]

U5: Probebohrungen entlang der Trasse vom 2.1. bis Ende April [... mehr lesen]

"Health & Beauty" Wochen und zum Frühlingsputz für Körper & Geist [... mehr lesen]

Wer bei Hagel, Sturm und Hochwasser zahlt: ADAC Tipps für Gewitterschäden [... mehr lesen]

Wie ernähre ich mich bei Krebs? - Ratgeber zum Weltkrebstag [... mehr lesen]

Diese Frühlingsboten lassen die Herzen höher schlagen [... mehr lesen]

Maibäume klauen und Liebesbirken aufstellen: Rechtstipps zum regionalen Brauchtum [... mehr lesen]

Impfen für Kinder / Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 2. Mai 2018 [... mehr lesen]

Vorsicht auch bei kleinen Verletzungen: Wundheilung richtig fördern [... mehr lesen]

Grundsteuer: Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften unterstützen Flächenmodell [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Flüchtlinge werden ab sofort im normalen Busfahrdienst eingesetzt

und startet durch. Heute erhielten zehn Flüchtlinge von Henrik Falk, Vorstandsvorsitzender der Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN), ein Schreiben, das sie zu einem festen Teil des Teams aus rund 2 000 [...]  ... weiter lesen

Haspa realisiert neues Filialkonzept am Bramfelder Dorfplatz

Hamburg-Bramfeld (sch) - Das ambitionierte Bauprojekt „Neues Zentrum am Bramfelder Dorfplatz“ im Nordosten Hamburgs hat für einen großen Teil der Gewerberäume einen renommierten Ankermieter gewonnen, der bestens in das Quartier [...]  ... weiter lesen

ADLER sucht zum 70. Geburtstag bis 31. Mai 2018 das Jubiläumsgesicht

Hamburg (ddd) - Anlässlich der Jubiläumsaktivitäten zum 70. Geburtstag sucht der Modefilialist ADLER im Rahmen eines Modelwettbewerbs das "Jubiläumsgesicht". Kooperationspartner ist die beliebte Frauenzeitschrift Freizeit Revue. "Wir meinen: sich jung [...]  ... weiter lesen

Schomerus & Partner in exklusiver Studie vom manager magazin ausgezeichnet

Hamburg (bes) - Die Hamburger Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Schomerus & Partner ist vom manager magazin als eine der 28 besten Kanzleien Deutschlands ausgezeichnet worden. Die Gesellschaft mit ihren rund 120 [...]  ... weiter lesen

Textildiscounter bietet angenehme Einkaufsatmosphäre und tolle Artikel

Hamburg-Tonndorf (kik) - Modern, hell und freundlich - so zeigt sich die KiK-Filiale in Hamburg Tonndorf ab dem 29. März 2018 auf 457 m² seinen Kundinnen und Kunden. Familien, Mütter [...]  ... weiter lesen

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100