Mittwoch, 14. November 2018

Bettenmanufaktur Hästens: Der wohl beste Schlaf der Hansestadt

Hamburg (fbp) - Die schwedische Bettenmanufaktur Hästens verfolgt seit 1852 ein Ziel: mit dem Besten aus der Natur für eine fantastische Schlafqualität zu sorgen, die Gesundheit und Wohlbefinden nachhaltig steigert. Der offizielle Hoflieferant des schwedischen Königshauses ist seit 12 Jahren in Hamburg ansässig und verhilft seitdem Kunden durch individuelle Beratung zu unverwechselbarem Schlafkomfort.

"Für uns steht der bestmögliche Schlaf jedes einzelnen Kunden im Vordergrund. Wir teilen die Vision, dass guter Schlaf nicht nur für einen gesunden Körper und einen klaren Geist sorgt, sondern auch die Welt ein Stück besser machen kann. Daran arbeiten wir bei Hästens Hamburg jeden Tag und darauf sind wir stolz", so Enrico Sommer, Geschäftsführer.

Von der Elbe bis an die Alster macht Hästens im wahrsten Sinne des Wortes Träume wahr. 2006 eröffnete Enrico Sommer den ersten Hästens Store am Neuen Wall und überzeugte die Hanseaten mit den nach traditioneller Handwerkskunst aus besten Naturmaterialien hergestelltem Betten im schwedischen Stil.

Heute findet man Hästens im City Store am Glockengießerwall 26, wo der Hästens Sleep Spa zurzeit mit zehn Doppelbetten und zwei Einzelbetten aufwartet. Vom Klassiker ab 4.500€ bis hin zum Luxusdoppelbett ab 30.000€, findet hier jeder das passende Bett für sein indivduelles Schlafbedürfnis. "Die Hamburger trifft das ikonische Hästens-Design in blauweiß mitten ins Herz", sagt Enrico Sommer, der im hochwertigen Möbelfachmarkt seit über 20 Jahren zu Hause ist und sich auf die individuelle Beratung erstklassiger Schlafsysteme spezialisiert hat.

Die Produkte von Hästens sind kein Luxus für eine spitze Klientel, sondern hat überzeugte Anhänger in allen Alters- und Einkommensgruppen. "Wir verbringen die wichtigste und längste Zeit des Tages mit Schlafen – geben aber meist viel mehr Geld für andere Dinge mit deutlich weniger direktem Nutzen für Körper und Seele aus. Immer mehr Menschen wollen zurück zu einem gesunden und erholsamen Schlaf finden", so Sommer. Hästens ist damit eine Art Gegenentwurf zum Online-Matratzentrend, dessen Hersteller Wegwerfprodukte produzieren, die angeblich zu allen Menschen passen sollen.

"Wir sehen aktuell, dass viele Menschen mit dem komplexen Thema Schlafen überfordert sind und nach schnellen Lösungen suchen. Leider ist das der absolut falsche Ansatz", erklärt Sommer. "Zumal im Takt weniger Jahre, riesige Mengen Müll produziert werden. Die Verantwortung gegenüber Mensch, Tier und Umwelt gehört bei Hästens zum Selbstverständnis.

"Wer sich für ein Hästens Bett entscheidet, entscheidet sich für eine Schlafstätte fürs Leben, welche die individuellen Liegebedürfnisse und maßgebliche Faktoren wie die Körperlänge, den Körperbau, sowie die individuelle Anatomie des Rückens und seine physiologischen Funktionen berücksichtigt. Hinzu kommen umweltfreundliche und den Organismus schonenden Naturmaterialien wie hypoallergenes Rosshaar, atmungsaktive Baumwolle, geschmeidiges Leinen und reine Schurwolle, die auf den nächtlichen Regenerations- und Heilungsprozess des Körpers einzahlen."

(aktuell bis 03.03.2018 - 4573 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Feuerwehreinsätze: Ein Fehlalarm kann ziemlich teuer werden [... mehr lesen]

Heiraten im Hamburger Rathaus: Die Hochzeitstermine für 2019 sind da! [... mehr lesen]

Mit Probiotika wirksam gegen den Durchfall: So bleibt der Darm gesund [... mehr lesen]

Beim Online-Kauf: Kein Widerrufsrecht bei Fertigung nach Kundenwunsch [... mehr lesen]

Wie ernähre ich mich bei Krebs? - Ratgeber zum Weltkrebstag [... mehr lesen]

Wenn das Heim zu Geld wird - Ratgeber zum Immobilienverkauf [... mehr lesen]

Winterurlaub im Herzen Österreichs: AA Holiday Homes Appartements [... mehr lesen]

Die Polizei Hamburg warnt alle Mitbürger vor Trickbetrügern! [... mehr lesen]

Gewicht im Griff - Neuer Ratgeber der Verbraucherzentrale Hamburg [... mehr lesen]

Versandapotheken: Widerrufsrecht auch bei verschreibungspflichtigen Medikamenten [... mehr lesen]

Stammtisch für Menschen mit Seheinschränkung am 13. Februar 2019 in Langenhorn [... mehr lesen]

Neue Leitlinie: Blasenentzündung braucht nicht immer Antibiotika [... mehr lesen]

Cirque du soleil Paramour: Musical, Artistik und Hollywoog in einer Show ab April 2019 in Hamburg [... mehr lesen]

Stammtisch für Menschen mit Seheinschränkung am 9. Januar 2019 in Langenhorn [... mehr lesen]

Silvester: Abbrennen des Autos durch Raketen nahezu unmöglich [... mehr lesen]

Einsätze und Erfolge von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten [... mehr lesen]

Stromnetz Hamburg: So einfach ist das Laden von Elektroautos in HH [... mehr lesen]

Viele Gewinnspiele finden Sie in jeder Ausgabe des Lokal-Anzeigers [... mehr lesen]

Weihnachtsgeschenke: Lust und Frust beim Paketversand - diese Rechte haben Sie als Empfänger [... mehr lesen]

HVV-Tickets zukünftig (Anfang 2019) über HandyTicket Deutschland verfügbar [... mehr lesen]

"Wir sind viele - Jede*r einzelne von uns" - Kunst schafft einen Raum zur Veränderung der Welt [... mehr lesen]

Heiße Thermen in Bad Füssing: 4-Sterne Wunsch-Hotel Mürz [... mehr lesen]

Heizen mit Holz vermeidet bundesweit 20 Millionen Tonnen Treibhausgas [... mehr lesen]

Stammtisch für Menschen mit Seheinschränkung am 12. Dezember 2018 in Langenhorn [... mehr lesen]

Let´s Dance mit Joachim Llambi im Alstertal-Einkaufszentrum (AEZ) am 8. Dezenber 2018 [... mehr lesen]

Kostenlose Impfung für Kinder und Erwachsene in Wandsbek am 5.12.2018 [... mehr lesen]

Impfen für Kinder und Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 5.12.2018 [... mehr lesen]

Keine halben Sachen - mobilitätsfeindliche P+R-Gebühren müssen abgeschafft werden [... mehr lesen]

Spielzeug für bedürftige Kinder spenden! - Spielzeugsammlung von Oktober bis 1. Dezember 2018 [... mehr lesen]

Der ADAC informiert: Freie Fahrt! Vorsicht bei Blaulicht und Martinshorn! [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Marvin Hintz - FIFA-Star von Bayer 04 Leverkusen ist erster eSports-Stipendiat in Deutschland

Hamburg (ist) - "ftw" - for the win, würde man im eSports-Bereich sagen. Die IST-Hochschule für Management unterstützt mit Marvin Hintz einen der besten deutschen e-Sports-Profis. Der 22-Jährige absolviert an [...]  ... weiter lesen

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735