Dienstag, 12. Dezember 2017

Verbraucherzentrale sensibilisiert Jugendliche für Gefahren der digitalen Welt

Hamburg (vzh) - Darf ich Musik online mit anderen Leuten teilen? Was passiert mit Fotos, wenn ich sie ins Netz stelle? Und was ist eigentlich Cybergrooming? Fragen wie diese beantwortete die Verbraucherzentrale Hamburg Siebtklässlern an der Stadtteilschule Stellingen, wo kürzlich Medientage stattfanden.

Smartphones und Computer bieten einen schnellen Weg ins Internet und sind aus dem Alltag von Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Doch so verlockend die neuen Technologien auch sein mögen, sie bringen nicht nur Positives mit sich. Die Hamburger Stadtteilschule Stellingen will Schülerinnen und Schüler daher besser über mögliche Gefahren informieren und gab ihnen erstmals in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Hamburg wichtiges Wissen an die Hand, um für die digitale Welt gewappnet zu sein.

Christian Pechlivanis, Jurist bei der Verbraucherzentrale, vermittelte den Jugendlichen anhand anschaulicher und humorvoller Beispiele, welche Strategien sich hinter vermeintlich kostenlosen Angeboten wie Facebook verstecken und wie schnell sich Daten im Netz verbreiten. Dabei ging er auch auf konkrete Fragen der Jugendlichen ein, wie etwa das Problem einer Vierzehnjährigen, die wissen wollte, was sie gegen ein Babyfoto im Netz unternehmen könne, das jemand unter ihrem Namen hochgeladen hat.

"Natürlich verändern die Schülerinnen und Schüler wegen eines 90-minütigen Workshops ihr Verhalten nicht von Grund auf, aber am Ende des Tages sind sie doch sensibilisierter", berichtet Pechlivanis. "Mir ist es wichtig, dass die Jugendlichen misstrauisch sind und die Dinge immer wieder hinterfragen." Viele der jungen Zuhörer würden nach den Medien-Workshops realisieren, dass es zum Beispiel besser ist, nur Nachrichten mit Personen auszutauschen, die man auch im echten Leben kennt. Regelmäßig komme es zu Vorfällen sexueller Belästigung, weil sich Heranwachsende mit Personen verabredeten, die sie ausschließlich über das Internet kennengelernt haben. Beim sogenannten Cybergrooming werden Minderjährige gezielt online angesprochen, um sexuelle Kontakte anzubahnen.

Die Hamburger Stadtteilschule Stellingen möchte sich in diesem Jahr um die Auszeichnung "Verbraucherschule" bewerben. Die Medienkompetenztage sind ein wichtiger Baustein auf dem Weg dorthin. In den kommenden Wochen sind darüber hinaus noch eine Banktour, bei der es um die beiden Themen Geld und Konto gehen wird, und ein Ernährungsworkshop geplant.

Die Medientage wurden durchgeführt im Rahmen des Projekts "Hamburger Verbraucherschulen", das von der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz gefördert wird. Weitere Informationen zum Projekt sind zu finden auf der Internetseite der Verbraucherzentrale Hamburg unter www.vzhh.de.

Foto (© Stadtteilschule Stellingen): Christian Pechlivanis von der Verbraucherzentrale Hamburg spricht über Gefahren und Fallstricke in der digitalen Welt vor einer 7. Klasse an der Hamburger Stadtteilschule Stellingen

(aktuell bis 30.06.2017 - 3932 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Stammtisch für Sehbehinderte und Blinde am 13. Dezember.2017 [... mehr lesen]

Durchsuchung wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln [... mehr lesen]

Zeugen gesucht nach Raub auf Kiosk in der August-Krogmann-Straße [... mehr lesen]

WhatsApp: Versendete Nachrichten können im Nachhinein gelöscht werden [... mehr lesen]

Nordmann Classic Hafenaktion - Tannenbaum für alle Schiffe im Hafen [... mehr lesen]

Exklusives Paket mit Sekt, Wein, Austernmesser und 50-Euro-Gutschein zu gewinnen [... mehr lesen]

Sportpark Höpen in Langenhorn aufwerten - die Beteiligung wertschätzen [... mehr lesen]

CDU unterstützt die Sanierung des historischen Sportplatzes Höpen [... mehr lesen]

U5 nimmt Gestalt an - Internationaler Wettbewerb für Liniendesign [... mehr lesen]

Sahle-Mieter schmückten Tannenbaum mit Christbaumkugeln [... mehr lesen]

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplan-Entwurfs Hummelsbüttel 28 [... mehr lesen]

"So un annersrüm" - Das kleine Hamburg-Buch der Gegensätze von Tanja Esch [... mehr lesen]

LIQUI MOLY Erotikkalender 2018: Besondere Autos und nackte Haut [... mehr lesen]

Zu Weihnachten HANSA-PARK-Spaß verschenken! Gewinnen Sie bei uns! [... mehr lesen]

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplan-Entwurfs Rahlstedt 130 [... mehr lesen]

Blasenentzündung ist auch ohne Antibiotika pflanzlich therapierbar [... mehr lesen]

Superleistung, Superstress - Deutschlands Mütter – doppelt belastet [... mehr lesen]

Viele Darlehensverträge ab Mitte 2010 sind weiterhin widerruflich [... mehr lesen]

Jeweils 1.000 Euro sparen bei TV, Tablet, Kamera und Kaffeemaschine [... mehr lesen]

Festlich verbunden - ein Schiff, zwei Städte und ganz viel Weihnachtszauber [... mehr lesen]

200 Jahre Stille Nacht, heilige Nacht - in der Salzburger Sportwelt [... mehr lesen]

Weihnachtliche Gartenwissen-Angebote im Botanischen Sondergarten Wandsbek [... mehr lesen]

Besinnliche Stunden mit dem Alsterquartett in der Europa Passage [... mehr lesen]

Weihnachten: Tiere sollten überhaupt kein Überraschungsgeschenk sein [... mehr lesen]

Öffentlichkeitsfahndung nach Raub auf Supermarkt in Hamburg-Ohlsdorf [... mehr lesen]

Service ausgeweitet: Biotüten jetzt auch kostenlos bei BUDNI [... mehr lesen]

Zeugenaufruf der EG 163 "Cold Cases": Jurastudent Andreas Dünkler [... mehr lesen]

Elbphilharmonie und EDEL veröffentlichen Bildband über die erste Saison [... mehr lesen]

Alle, die 1992 geboren sind, können bis Jahresende umsonst snacken [... mehr lesen]

Ab 1. Januar dürfen nur noch Grün, Orange und Blau unterwegs sein [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Haspa realisiert neues Filialkonzept am Bramfelder Dorfplatz ... weiter lesen
C&A Deutschland spendet 125.000 Euro an die Stiftung Mittagskinder ... weiter lesen
Sahle-Mieter schmckten Tannenbaum mit Christbaumkugeln ... weiter lesen
Clas Ohlson erffnet seinen 4. Store in der Hansestadt Hamburg ... weiter lesen
Musterbeispiel fr kooperatives Bauen - in Barmbek-Sd entstehen 207 Wohnungen ... weiter lesen
Apfelfest in Sahle-Wohnanlage - Mieter pflegten Nachbarschaft ... weiter lesen

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2017  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100