Donnerstag, 26. April 2018

Leserbrief von Olaf Böttger, CDU-Bezirksabgeordneter in HH-Berne

Liebe Berner Mitbürgerinnen und Mitbürger, es ist schon ein Skandal, was sich hier in der Genossenschaft in Berne abspielt und mit seinen negativen Auswirkungen bis in die Hamburgische Bürgerschaft reicht. - Da sollen im Sinne der örtlichen Genossen Mieter per Abmahnung mundtot gemacht werden und der parlamentarische Geschäftsführer der SPD–Bezirksfraktion verändert dafür nach eigenem Belieben Protokolle des Regionalausschusses.

Was allerdings noch viel schlimmer ist, man schafft mit zunehmendem, bewusst in Kauf genommenem Leerstand (sind es nun schon 17 oder bereits mittlerweile leerstehende 23 Häuser ??) Tatsachen für den kommenden, nach wie vor geplanten Abriss. Rücksichtslos gehen hier die regierenden SPD–Genossen ihren Weg. Die örtlichen Grünen stehen bei diesem Ansinnen leider stets auch noch Pate. Eine überaus löbliche Ausnahme ist allerdings der Bürgerschaftsabgeordnete Olaf Duge.

Die Leerstände sind katastrophal und ungenossenschaftlich.

Es geht es um Zweierlei:

Um Abrisse auf der Dreiecksfläche definitiv. Auf der Denkmalgeschützten Fläche wird jetzt hochpreisig und langwierig instandgesetzt und modernisiert, um dann von der günstigen Nutzungsgebühr und dem Prinzip Eigenleistung (Dach- und Fachprinzip) abzurücken und die Häuser komplett saniert und modernisiert teuer zu "vermieten".

Das führt zum Austausch des Nutzerklientels, zu mangelnder Bindung an Haus und Garten, wie auch an die Genossenschaft. Das historische und sehr soziale Dach- und Fachprinzip (was mancherorts gerade als innovativ entdeckt wird - so bei der IBA zu sehen) wird über Bord geworfen, statt es eventuell neu und besser zu organisieren.

Mit fadenscheinigen fachlichen Gründen (fehlerhafte Ausbauten bei Eigenleistungen) wird munter Rendite maximiert. Dazu passt, dass die Grundfläche neu berechnet wird bei den Häusern. Der ehemalige Stall wird jetzt als Wohnfläche in die Quadratmeter eingerechnet - obwohl er die Genossenschaft nichts kostet und die wertsteigernden Einbauten (die alle von den Vornutzern gemacht wurden) ebenfalls.

Darum geht es: Es soll mehr Geld aus den Häusern geholt werden. Man kann jungen Familien leider nicht raten, das Geld hier monatlich aus dem Fenster zu werfen, dann sollte man wirklich lieber kaufen. Das ist wirtschaftlicher; es sei denn, man hat so viel Geld, dass das keine Rolle spielt.

Olaf Böttger, CDU-Bezirksabgeordneter

(aktuell bis 30.06.2017 - 4341 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Noch Restplätze: 4-Gänge-Krimidinner am 30.04. im Marriott Hotel Hamburg [... mehr lesen]

Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung am U-Bahnhof Horner Rennbahn [... mehr lesen]

Gefährliche Zwillinge: Jetzt sprießen Bärlauch und Maiglöckchen im Garten [... mehr lesen]

Elektroauto und Pedelec im Winter: So hält der Akku länger durch [... mehr lesen]

TÜV SÜD: Sicher in den Winterurlaub mit dem Auto [... mehr lesen]

SPD unterstützt den THC Horn-Hamm beim Bau einer temporären Traglufthalle [... mehr lesen]

Ob Hamburger DOM, Fanmeile oder das Alstervergnügen - sie gehören zu Hamburg! [... mehr lesen]

Schomerus & Partner in exklusiver Studie vom manager magazin ausgezeichnet [... mehr lesen]

Zeugenaufruf nach versuchtem Raubüberfall in der Moorreye, HH-Langenhorn [... mehr lesen]

Sturz bei betrieblichem Bowling-Turnier gilt als Arbeitsunfall [... mehr lesen]

Hamburg. Krieg und Nachkrieg - Fotografien von 1939 bis 1949 [... mehr lesen]

Was ist das für 1 neues Buch? Das Buch zum Jugendwort des Jahres [... mehr lesen]

Jetzt ist es amtlich: Das Alstervergnügen 2018 bleibt leider abgesagt! [... mehr lesen]

Knapp 2 Millionen Besucher waren auf dem Hamburger Frühlingsdom [... mehr lesen]

Vorsicht Frostgrade angesagt - wie man Erfrierungen behandelt [... mehr lesen]

Brennholz: Leicht zunehmende Nachfrage bei konstanten Preisen [... mehr lesen]

Design der Alfa Romeo Giulia wurde jetzt mit "Red Dot Award" geehrt [... mehr lesen]

U5: Probebohrungen entlang der Trasse vom 2.1. bis Ende April [... mehr lesen]

"Health & Beauty" Wochen und zum Frühlingsputz für Körper & Geist [... mehr lesen]

Wer bei Hagel, Sturm und Hochwasser zahlt: ADAC Tipps für Gewitterschäden [... mehr lesen]

Offene Kosten- und Finanzierungsfrage zur U5 muss geklärt werden [... mehr lesen]

Eine vorläufige Festnahme nach Einbruch in eine Apotheke in HH-Horn [... mehr lesen]

Wie ernähre ich mich bei Krebs? - Ratgeber zum Weltkrebstag [... mehr lesen]

Diese Frühlingsboten lassen die Herzen höher schlagen [... mehr lesen]

Maibäume klauen und Liebesbirken aufstellen: Rechtstipps zum regionalen Brauchtum [... mehr lesen]

Impfen für Kinder / Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 2. Mai 2018 [... mehr lesen]

Vorsicht auch bei kleinen Verletzungen: Wundheilung richtig fördern [... mehr lesen]

Frühlingsrauschen - öffentliche Führung über Ohlsdorfer Friedhof am 6.05.2018 [... mehr lesen]

Grundsteuer: Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften unterstützen Flächenmodell [... mehr lesen]

Bürgergespräch mit der CDU-Bezirksabgeordneten Voet van Vormizeele [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Flüchtlinge werden ab sofort im normalen Busfahrdienst eingesetzt

und startet durch. Heute erhielten zehn Flüchtlinge von Henrik Falk, Vorstandsvorsitzender der Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN), ein Schreiben, das sie zu einem festen Teil des Teams aus rund 2 000 [...]  ... weiter lesen

Haspa realisiert neues Filialkonzept am Bramfelder Dorfplatz

Hamburg-Bramfeld (sch) - Das ambitionierte Bauprojekt „Neues Zentrum am Bramfelder Dorfplatz“ im Nordosten Hamburgs hat für einen großen Teil der Gewerberäume einen renommierten Ankermieter gewonnen, der bestens in das Quartier [...]  ... weiter lesen

ADLER sucht zum 70. Geburtstag bis 31. Mai 2018 das Jubiläumsgesicht

Hamburg (ddd) - Anlässlich der Jubiläumsaktivitäten zum 70. Geburtstag sucht der Modefilialist ADLER im Rahmen eines Modelwettbewerbs das "Jubiläumsgesicht". Kooperationspartner ist die beliebte Frauenzeitschrift Freizeit Revue. "Wir meinen: sich jung [...]  ... weiter lesen

Schomerus & Partner in exklusiver Studie vom manager magazin ausgezeichnet

Hamburg (bes) - Die Hamburger Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Schomerus & Partner ist vom manager magazin als eine der 28 besten Kanzleien Deutschlands ausgezeichnet worden. Die Gesellschaft mit ihren rund 120 [...]  ... weiter lesen

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100