Leserbrief von Olaf Böttger, CDU-Bezirksabgeordneter in HH-Berne

Liebe Berner Mitbürgerinnen und Mitbürger, es ist schon ein Skandal, was sich hier in der Genossenschaft in Berne abspielt und mit seinen negativen Auswirkungen bis in die Hamburgische Bürgerschaft reicht. - Da sollen im Sinne der örtlichen Genossen Mieter per Abmahnung mundtot gemacht werden und der parlamentarische Geschäftsführer der SPD–Bezirksfraktion verändert dafür nach eigenem Belieben Protokolle des Regionalausschusses.

Was allerdings noch viel schlimmer ist, man schafft mit zunehmendem, bewusst in Kauf genommenem Leerstand (sind es nun schon 17 oder bereits mittlerweile leerstehende 23 Häuser ??) Tatsachen für den kommenden, nach wie vor geplanten Abriss. Rücksichtslos gehen hier die regierenden SPD–Genossen ihren Weg. Die örtlichen Grünen stehen bei diesem Ansinnen leider stets auch noch Pate. Eine überaus löbliche Ausnahme ist allerdings der Bürgerschaftsabgeordnete Olaf Duge.

Die Leerstände sind katastrophal und ungenossenschaftlich.

Es geht es um Zweierlei:

Um Abrisse auf der Dreiecksfläche definitiv. Auf der Denkmalgeschützten Fläche wird jetzt hochpreisig und langwierig instandgesetzt und modernisiert, um dann von der günstigen Nutzungsgebühr und dem Prinzip Eigenleistung (Dach- und Fachprinzip) abzurücken und die Häuser komplett saniert und modernisiert teuer zu "vermieten".

Das führt zum Austausch des Nutzerklientels, zu mangelnder Bindung an Haus und Garten, wie auch an die Genossenschaft. Das historische und sehr soziale Dach- und Fachprinzip (was mancherorts gerade als innovativ entdeckt wird - so bei der IBA zu sehen) wird über Bord geworfen, statt es eventuell neu und besser zu organisieren.

Mit fadenscheinigen fachlichen Gründen (fehlerhafte Ausbauten bei Eigenleistungen) wird munter Rendite maximiert. Dazu passt, dass die Grundfläche neu berechnet wird bei den Häusern. Der ehemalige Stall wird jetzt als Wohnfläche in die Quadratmeter eingerechnet - obwohl er die Genossenschaft nichts kostet und die wertsteigernden Einbauten (die alle von den Vornutzern gemacht wurden) ebenfalls.

Darum geht es: Es soll mehr Geld aus den Häusern geholt werden. Man kann jungen Familien leider nicht raten, das Geld hier monatlich aus dem Fenster zu werfen, dann sollte man wirklich lieber kaufen. Das ist wirtschaftlicher; es sei denn, man hat so viel Geld, dass das keine Rolle spielt.

Olaf Böttger, CDU-Bezirksabgeordneter

(aktuell bis 30.06.2017 - 3677 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Zahlreiche Verkehrsverstöße bei Geschwindigkeitsüberwachung festgestellt [... mehr lesen]

EuroEyes-Classics Fahrradrennen - Verkehrsmeldung für 18. bis 20.08.2017 [... mehr lesen]

ALEX mixt große Vielfalt an coolen Sommergetränken - mit und ohne [... mehr lesen]

Sommerdom: Drei Hamburg-Premieren und Neuheit auf der Sonderfläche [... mehr lesen]

Chousensha - Yamato Show in der Staatoper Hamburg 22. bis 26.08.2017 [... mehr lesen]

Korrespondent Deniz Yücel: Vorverurteilung von höchster Stelle [... mehr lesen]

40 Jahre HANSA-PARK - seit 40 Jahren mehr erleben am Meer! [... mehr lesen]

Wer braucht Sonne? Senioren der Tagespflege feierten Sommerfest [... mehr lesen]

Hamburgweite Rotlichtkontrolle am 15. August 2017 - die Ergebnisse [... mehr lesen]

3 Tage Public Chill 2017 mit Tom Novy und Mousse T. in Heiligenhafen [... mehr lesen]

Mysteryland erobert innerhalb des elektronischen Spektrums neue Musikgenres [... mehr lesen]

Apotheke benötigt Erlaubnis für Rezeptsammelstelle [... mehr lesen]

Moderner, schöner und mit mehr Platz: Wiedereröffnung in Rahlstedt [... mehr lesen]

3 x 3CD-Set "Tomorrowland - amicorum spectaculum" zu gewinnen [... mehr lesen]

Mörderische Hitze und hitzige Mörder in der Karibik: Death in Paradise [... mehr lesen]

Achtung Schulanfänger: DEKRA Kampagne Sicherheit ist keine Zauberei [... mehr lesen]

Bauarbeiten auf Ring 2 zwischen Wandsbeker Alle und Bramfelder Straße [... mehr lesen]

Urteil: Abbruch einer Online-Auktion wegen Diebstahls erlaubt [... mehr lesen]

Von Herzöginnen und Weißstörchen – an der Aller gibt es viel zu entdecken [... mehr lesen]

"Via Sacra" führt zu einzigartigen Bauwerken und Kunstschätzen [... mehr lesen]

Von Norwegen nach Schlesien ins Riesengebirge [... mehr lesen]

Für Freiluftsauna zweckentfremdet [... mehr lesen]

Orte der Ruhe und inneren Einkehr [... mehr lesen]

Summertime - Hamburger Volkshochschule macht Lust auf einen Bildungssommer [... mehr lesen]

U3-Haltestelle Habichtstraße wird endlich barrierefrei [... mehr lesen]

Mit der Payback App seit 17. Juli 2017 auch bei REWE bezahlen [... mehr lesen]

ADAC AutoKredit: Kreditsumme von 2.500 bis 50.000 Euro [... mehr lesen]

"Clever umbauen" - Ratgeber unterstützt bei der Planung [... mehr lesen]

Feuerwehrfest der Feuerwehr Fuhlsbüttel mit Flohmarkt am 2.09.2017 [... mehr lesen]

Intensiv-Schutz vor Zecken: FSME, Borreliose & Co vermeiden [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung


Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

© 1998-2017  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

Impressum

fon:  04552 - 735    /    mobil:  0176 - 57632100