Lokal-Anzeiger Hamburg online - Seit 1948 Stadtteilzeitungen

Dienstag, 26. März 2019

Warnzeichen Halsschmerz: Vorboten einer Erkältung rechtzeitig bekämpfen

Hamburg (wli) - Durch den Hals, sagen Experten, versuchen jede Menge Krankheitserreger einzudringen. Jetzt, in der kalten Jahreszeit, ist das Erkrankungsrisiko besonders hoch, denn die Schleimhäute des Atemtrakts sind oft unterkühlt, ausgetrocknet und schlecht durchblutet. Es ist die Zeit der Hals- und Rachenkrankheiten. Eine neue Studie zeigt, wie eine spezielle Halsschmerztablette das Übel bei der Wurzel packen kann.

Wenn sich Erkältungserreger erst einmal festgesetzt haben, geht alles meist sehr schnell. In der Regel innerhalb von 24 Stunden vermehren sich die Keime explosionsartig und lösen eine Entzündung der Schleimhäute aus. Das kann – je nach Ort des Befalls – eine Kehlkopfentzündung (Laryngitis) sein, oder es trifft die Rachenschleimhaut (Pharyngitis) oder die Stimmbänder. Wenn man Pech hat, kommt alles zusammen. Dann bleibt es nicht bei einfachen Schluckbeschwerden. Unangenehmer Reizhusten kommt hinzu, Fieber entsteht als Zeichen erhöhter körperlicher Abwehrtätigkeit. Kratzen und Brennen im Hals, Heiserkeit oder Trockenheitsgefühl komplettieren als Folge geschwollener, entzündeter Schleimhäute das Gefühl, richtig krank zu sein.

Wichtig: schmerzstillend und antiviral therapieren!

Die Verursacher solcher Halsschmerzen sind meist Viren, in der Mehrzahl der Fälle sogenannte Erkältungsviren, gegen die Antibiotika wirkungslos bleiben. Führende Infekt-Forscher betonen daher die Bedeutung eines schnellen und konsequenten Einsatzes sogenannter Antiseptika. Antiseptika wirken nur an der betroffenen Oberfläche, belasten den Körper nicht unnötig und werden sehr gut vertragen. Daher empfehlen immer mehr HNO-Ärzte die Verwendung moderner, antiseptisch wirkender Halstabletten mit Mehrfachwirkung.

Eine besondere Zusammensetzung von Antiseptika ist nicht nur gegen Bakterien wirksam, sondern insbesondere auch gegen Grippeviren! Das zeigen jetzt die Ergebnisse einer brandneuen Studie zur antiviralen Wirksamkeit spezieller Halstabletten (Prüfpräparat: neo-angin Halstabletten, rezeptfrei, Apotheken). Denn deren antiseptische Inhaltsstoffe hemmen ein für die Virenvermehrung unbedingt notwendiges Enzym, so das überzeugende Resultat dieser wissenschaftlichen Untersuchung. Die explosionsartige Virenverbreitung unterbleibt und damit wird dem Halsschmerz die „Überlebensgrundlage“ entzogen. Zur schnellen Schmerzlinderung ist in den Halstabletten noch zusätzlich der Wirkstoff Levomenthol enthalten.

Zur Wirksamkeit dieser antiseptischen und schmerzstillenden Therapie lieferten bereits frühere Studien aussagekräftige Befunde. So besserten sich bei über 95 Prozent der Patienten Halsschmerzen und Schluckbeschwerden nach etwa drei Minuten, bereits während des Lutschens der Halstablette. Nach etwa 15 Minuten verschwanden die Schmerzen in der Regel für eine Zeitspanne von fast einer Stunde. Außerdem wird durch das Lutschen der Halstabletten die Speichelproduktion angeregt. Mehr Speichel hält die Schleimhäute feuchter und damit abwehrstark und hilft gleichzeitig, Viren und Bakterien leichter aus der Mund-/Rachenregion auszuschwemmen. Antivirale sowie antibakterielle Wirkung, Schmerzlinderung und Förderung des Speichelflusses – mit dieser Vierfachwirkung lindern zeitgemäße Halsschmerz-Therapeutika die Infektionsplage.

Weitere Informationen zum Thema Halsschmerzen gibt es unter www.erkaeltung-online.com

(aktuell bis 20.12.2019 - 3870 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Der Lokal-Anzeiger Hamburg ist bekannt für seine Gewinnspiele und Verlosungen [... mehr lesen]

Der ADAC informiert: Freie Fahrt! Vorsicht bei Blaulicht und Martinshorn! [... mehr lesen]

Superleistung, Superstress - Deutschlands Mütter – doppelt belastet [... mehr lesen]

Blasenentzündung ist auch ohne Antibiotika pflanzlich therapierbar [... mehr lesen]

Warnzeichen Halsschmerz: Vorboten einer Erkältung rechtzeitig bekämpfen [... mehr lesen]

Feuerwehreinsätze: Ein Fehlalarm kann ziemlich teuer werden [... mehr lesen]

Heiraten im Hamburger Rathaus: Die Hochzeitstermine für 2019 sind da! [... mehr lesen]

Verkehrsbeobachtung der DEKRA Unfallforschung: Nur jeder Zweite blinkt richtig [... mehr lesen]

Kostenlose Impfung für Kinder und Erwachsene in Wandsbek am 4.12.2019 [... mehr lesen]

Impfen für Kinder und Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 4.12.2019 [... mehr lesen]

Sanierung der Habichtstraße bis zur Wandsbeker Allee ab 4. März 2019 [... mehr lesen]

Müde, unkonzentriert, traurig : Vitamin B12-Mangel zehrt Körper aus [... mehr lesen]

Impfen für Kinder und Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 6.11.2019 [... mehr lesen]

Essen, Trinken, Ausgehen - alles Qual: Reizdarm - so gibt er Ruhe [... mehr lesen]

Tabletten schlucken reicht nicht aus: B-Vitamine bei Erschöpfung [... mehr lesen]

Mitnahme von Firmendaten rechtfertigt fristlose Kündigung [... mehr lesen]

Cranberry-Kürbis Kombination hält die Blase gesund [... mehr lesen]

Vorläufiger Betrieb von Spielhallen nach neuer Rechtslage muss nicht geduldet werden [... mehr lesen]

Kostenlose Impfung für Kinder und Erwachsene in Wandsbek am 2.10.2019 [... mehr lesen]

Arzneihefe auch gegen Noroviren-Angriffe: Im Darm liegt die Gesundheit [... mehr lesen]

Impfen für Kinder und Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 2.10.2019 [... mehr lesen]

Müde am Steuer: Die besten Tipps für Sie gegen das Einnicken [... mehr lesen]

Neue Behandlungsmöglichkeit für chronische Schlafstörungen [... mehr lesen]

Augen auf: So erkennen Sie falsche Bewertungen für Reiseanbieter [... mehr lesen]

Aktuelle CD aus dem Universal-Sortiment: Andrea Bocelli "Sì" [... mehr lesen]

Mit Probiotika wirksam gegen den Durchfall: So bleibt der Darm gesund [... mehr lesen]

Impfen für Kinder und Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 4.09.2019 [... mehr lesen]

Kostenlose Impfung für Kinder und Erwachsene in Wandsbek am 4.09.2019 [... mehr lesen]

Offizielle Experten-Empfehlung: So heilen Ihre Wunden besser [... mehr lesen]

Alfsee Ferien- & Erlebnispark: Ein Urlaub für die ganze Familie [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2019  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735