Montag, 11. Dezember 2017

Die Giftpflanze des Jahres 2017 ist gewählt: Tränendes Herz

Hamburg-Wandsbek (baw) - Zum dreizehnten Mal gibt der Botanische Sondergarten Wandsbek das Ergebnis der "Wahl zur Giftpflanze des Jahres" bekannt. Bürgerinnen und Bürger konnten Pflanzen vorschlagen und sich an der Abstimmung beteiligen. Am 15. Dezember 2016 endete die 200-tägige Abstimmung. Das Tränende Herz ging daraus als deutlicher Sieger hervor: 31,6 Prozent (608 der 1.392 der gültigen Stimmen) fielen auf das Tränende Herz.

Die weiteren Plätze verteilen sich wie folgt: 2. Platz: Stechpalme (Ilex aquifolium) 392 Stimmen (28,2%) * 3. Platz: Hanf (Cannabis sativa) 233 Stimmen (16,7%) * 4. Platz: Kaffee (Coffea arabica) 196 Stimmen (14,1%)* 5. Platz: Dieffenbachie (Dieffenbachia sp.) 72 Stimmen (5,2%)

Ziel der Aktion "Wahl der Giftpflanze des Jahres" ist eine kritische Auseinandersetzung mit diesen Pflanzen und ihren Eigenschaften. Pflanzen mit giftigen Inhaltsstoffen sollten nicht grundsätzlich aus den Gärten und der Natur entfernt werden.

Über die Giftpflanze des Jahres 2017

Das Tränende Herz wurde zur "Giftpflanze des Jahres 2017" gewählt. Die etwa 60 bis 90 cm hohe Staude ist leicht an ihren typischen Blüten zu erkennen. Nach der Blüte im Mai und Juni zieht das Kraut schnell in den Wurzelstock ein. Die Pflanzengattung gehört zur Pflanzenfamilie der Mohngewächse (Papaveraceae). Ihre Heimat ist in Korea sowie im Norden und Westen der Volksrepublik China in lichten, feuchten Berglaubwäldern in Höhenlagen bis zu 2400 m. Die Pflanze ist eine sehr häufige Gartenpflanze, verwildert jedoch nur selten.

Bei dem geringsten Verdacht einer Vergiftung sollte unverzüglich eine ärztliche Behandlung erfolgen. Auch die Giftinformationszentralen sind kompetente Ansprechpartner, die rund um die Uhr erreichbar sind und Auskunft geben. Das Giftinformationszentrum-Nord ist im Notfall unter 0551 - 19240 zu erreichen. Unter www.hamburg.de/giftpflanze-des-jahres können weitere Informationen eingesehen werden.

Die Aktion "Giftpflanze des Jahres" geht weiter: Bis zum 20. Mai 2017 können Bürgerinnen und Bürger Vorschläge für die "Wahl der Giftpflanze des Jahres 2018" einreichen. Aus diesen Vorschlägen werden je eine giftige Nahrungspflanze (neu seit 2017), eine Staude, ein Gehölz und eine Kübel-/Zimmerpflanze sowie eine ein-/zweijährige Pflanze zur Wahl gestellt. Die Vorschläge können über das Online-Formular unter www.hamburg.de/wandsbek/gdj-kandidaten-vorschlag/ oder per Telefon 040 – 693 97 34 erfolgen. Die Wahl der Giftpflanze des Jahres 2018 beginnt am 1. Juni 2017 und endet am 15. Dezember 2017.

(aktuell bis 20.05.2017 - 3375 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Bürgersprechstunde mit Stefan Bohlen am 12. Dezember 2017 [... mehr lesen]

Stammtisch für Sehbehinderte und Blinde am 13. Dezember.2017 [... mehr lesen]

Durchsuchung wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln [... mehr lesen]

Zeugen gesucht nach Raub auf Kiosk in der August-Krogmann-Straße [... mehr lesen]

WhatsApp: Versendete Nachrichten können im Nachhinein gelöscht werden [... mehr lesen]

Nordmann Classic Hafenaktion - Tannenbaum für alle Schiffe im Hafen [... mehr lesen]

Sportpark Höpen in Langenhorn aufwerten - die Beteiligung wertschätzen [... mehr lesen]

CDU unterstützt die Sanierung des historischen Sportplatzes Höpen [... mehr lesen]

U5 nimmt Gestalt an - Internationaler Wettbewerb für Liniendesign [... mehr lesen]

Sahle-Mieter schmückten Tannenbaum mit Christbaumkugeln [... mehr lesen]

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplan-Entwurfs Hummelsbüttel 28 [... mehr lesen]

"So un annersrüm" - Das kleine Hamburg-Buch der Gegensätze von Tanja Esch [... mehr lesen]

LIQUI MOLY Erotikkalender 2018: Besondere Autos und nackte Haut [... mehr lesen]

Zu Weihnachten HANSA-PARK-Spaß verschenken! Gewinnen Sie bei uns! [... mehr lesen]

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplan-Entwurfs Rahlstedt 130 [... mehr lesen]

Blasenentzündung ist auch ohne Antibiotika pflanzlich therapierbar [... mehr lesen]

Superleistung, Superstress - Deutschlands Mütter – doppelt belastet [... mehr lesen]

Viele Darlehensverträge ab Mitte 2010 sind weiterhin widerruflich [... mehr lesen]

Jeweils 1.000 Euro sparen bei TV, Tablet, Kamera und Kaffeemaschine [... mehr lesen]

Festlich verbunden - ein Schiff, zwei Städte und ganz viel Weihnachtszauber [... mehr lesen]

200 Jahre Stille Nacht, heilige Nacht - in der Salzburger Sportwelt [... mehr lesen]

Weihnachtliche Gartenwissen-Angebote im Botanischen Sondergarten Wandsbek [... mehr lesen]

Besinnliche Stunden mit dem Alsterquartett in der Europa Passage [... mehr lesen]

Weihnachten: Tiere sollten überhaupt kein Überraschungsgeschenk sein [... mehr lesen]

Service ausgeweitet: Biotüten jetzt auch kostenlos bei BUDNI [... mehr lesen]

Zeugenaufruf der EG 163 "Cold Cases": Jurastudent Andreas Dünkler [... mehr lesen]

Elbphilharmonie und EDEL veröffentlichen Bildband über die erste Saison [... mehr lesen]

Alle, die 1992 geboren sind, können bis Jahresende umsonst snacken [... mehr lesen]

Ab 1. Januar dürfen nur noch Grün, Orange und Blau unterwegs sein [... mehr lesen]

Neuerung ab 1. Januar 2018: Winterreifen brauchen "Alpine"-Symbol [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Haspa realisiert neues Filialkonzept am Bramfelder Dorfplatz ... weiter lesen
C&A Deutschland spendet 125.000 Euro an die Stiftung Mittagskinder ... weiter lesen
Sahle-Mieter schmckten Tannenbaum mit Christbaumkugeln ... weiter lesen
Clas Ohlson erffnet seinen 4. Store in der Hansestadt Hamburg ... weiter lesen
Musterbeispiel fr kooperatives Bauen - in Barmbek-Sd entstehen 207 Wohnungen ... weiter lesen
Apfelfest in Sahle-Wohnanlage - Mieter pflegten Nachbarschaft ... weiter lesen

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2017  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100