eyes + more eröffnet am 2. Februar seinen 100. Store in Hamburg

Hamburg (eam) - Am 2. Februar 2017 eröffnet der Brillenfilialist eyes + more seinen 100. Store im Elbe Einkaufszentrum in der Osdorfer Landstraße 131-135. Damit setzt das Hamburger Unternehmen auch im neuen Jahr seinen schnellen Wachstumskurs – alle zwei Wochen ein neuer Store – erfolgreich fort. Im neuen Store können sich die Hamburger rund um den Brillenkauf zum Komplettpreis beraten lassen. Jede Fern- oder Lesebrille kostet 111 Euro, jede Gleitsichtbrille 222 Euro. Ein Komplettpreis mit System: eyes + more versteht die Brille als Modeaccessoire. Statt den Preis im Blick zu haben, können die Kunden bei der Wahl ihrer neuen Brille voll und ganz nach Style und Fashionaspekt entscheiden. Dem Rhythmus der Modewelt angepasst erscheint alle vier Wochen eine neue Kolletkion. Designt werden die Modelle von Volker Kächele, dem ehemaligen langjährigen Designer bei Hugo Boss.

Ob Acetat, Metall oder in Holzoptik, im neuen Shop finden die Hamburger zu jedem Outfit ihre Lieblingsbrille. Alle Fassungen werden exklusiv für eyes + more entwickelt. Dabei geht das Unternehmen immer mit der Zeit. Regelmäßig stehen neue Modelle zur Auswahl, die die Modetrends der Saison aufgreifen. Und auch in Hamburg gilt die eyes + more Zufriedenheitsgarantie. Ist der Kunde mit der neuen Brille nicht zufrieden, kann er diese umtauschen oder den Kaufpreis innerhalb von 90 Tagen erstattet bekommen.

Als Eröffnungsangebot erhalten Kunden im neuen Store eine Fern- oder Lesebrille für 89 statt für 111 Euro und eine Gleitsichtbrille für 199 statt für 222 Euro. Der eyes + more Shop ist von Montag bis Sonnabend von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet.

Auf Kurs: Steigende Umsätze, Expansionspläne und Multi-Channel-Ansatz

Anfang 2016 hat eyes + more seinen Onlineshop implementiert, der das flächendeckende Filialnetz flankiert. Das Angebot, seine Brille online auszuwählen ohne auf die Beratung im Store zu verzichten, stößt auf eine breite positive Resonanz: 50 Prozent der Online-Reservierungen werden in einen der über 140 Stores in Europa geliefert und verkauft. Durch den Multi-Channel-Ansatz erreicht das Unternehmen einen enormen Zuwachs im Neukundengeschäft: 75 Prozent aller eyes + more Online-Käufer sind Neukunden.

2016 konnte eyes + more einen Umsatz von 57,27 Millionen Euro und ein Umsatzwachstum von 13,3 Prozent verzeichnen. Kernziel ist weiterhin die internationale Ausrichtung des Unternehmens. Bereits im Oktober vergangenen Jahres eröffnete neben schon bestehenden Stores in den Niederlanden und Österreich der erste Store in Belgien. Ebenso sind Stores in weiteren europäischen Ländern geplant.

Foto: eyes + more

(aktuell bis 10.02.2017 - 2196 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Trepoll: Offene Finanzierungsfrage wirft dunklen Schatten auf U5 [... mehr lesen]

Zeugenaufruf nach Überfall auf Spielhalle an der Wandsbeker Chaussee [... mehr lesen]

Bezirksamt Wandsbek: Start der digitalen Erfassung des Straßenraumes [... mehr lesen]

Versteckte Gefahr im Wald - Warnung vor Eis- und Schneebruch [... mehr lesen]

Antrag auf Kinder- und Jugendrehabilitation jetzt per Telefon [... mehr lesen]

Baumfällungen und Abtragung der Tribünenanlagen an der Oktaviostraße [... mehr lesen]

Abschaltung von 5.100 irreführenden Ortsnetzrufnummern einer Entrümpelungsfirma [... mehr lesen]

Verbraucherzentrale Übersicht: Wo gibt es die besten Sparzinsen? [... mehr lesen]

Bundesnetzagentur zieht die Kinderpuppe "Cayla" aus dem Verkehr [... mehr lesen]

FDP Hamburg-Nord: Bläsing und Wichmann-Reiß als Vorsitzende bestätigt [... mehr lesen]

Rot-Grün verbrennt Steuergelder in Hamburg-Nord wieder Steuergelder [... mehr lesen]

Sanierung Alter Teichweg und Schutzstreifen Martinistraße sind gesichert [... mehr lesen]

Thering: Was kostet die Schnellbahnanbindung des Hamburger Westens? [... mehr lesen]

Noch freie Plätze in Vortrag: Geldanlage für (Fast)Ruheständler [... mehr lesen]

Kostenlose Impfung für Kinder und Erwachsene in Wandsbek am 1.03.2017 [... mehr lesen]

Impfen für Kinder / Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 1.03.2017 [... mehr lesen]

Pflegestärkungsgesetz II – Leistungen ab 2017 - Informationsveranstaltung [... mehr lesen]

Achtungserfolg für Franziska Hoppermannbei bei der Bezirksamtsleiter-Wahl [... mehr lesen]

Kostenlose Energiebauberatung am 7. März 2017 im Bezirksamt Wandsbek [... mehr lesen]

Stammtisch für Sehbehinderte und Blinde am 8. März 2017 [... mehr lesen]

Die Halbinsel mit Künstlerflair: Camping in Gaienhofen am Bodensee [... mehr lesen]

Hamburgweite Rotlichtüberwachung am 22. Februar 2017 - Ergebnisse [... mehr lesen]

Bundesweite DEKRA Umfrage: Wenig Vertrauen in die Elektromobilität [... mehr lesen]

Vorsicht vor Mails "Online24 Pay GmbH" mit Schadsoftware im Anhang! [... mehr lesen]

Toyota Prius Plug-in Hybrid: Doppelte Reichweite und mehr Leistung [... mehr lesen]

Schillernde Einblicke in L.A.s High Society: "Rich Kids Of Beverly Hills" [... mehr lesen]

Mazda auf dem Genfer Salon 2017: Europapremiere für den neuen Mazda CX-5 [... mehr lesen]

U1-Haltestelle Langenhorn Nord wird jetzt auch barrierefrei [... mehr lesen]

Gehweg nur auf einer Seite: Wer muss den Schnee schippen? [... mehr lesen]

Countdown zur Abschaltung des digitalen Antennenfernsehens [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung


Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

© 1998-2017  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

Kontakt + Impressum

fon:  04552 - 735    /    mobil:  0176 - 57632100