Donnerstag, 16. August 2018

Zwei mutmaßliche Einbrecher bei Einsatz in Volksdorf festgenommen

Hamburg-Volksdorf (ots) - Im Rahmen eines länderübergreifenden Einsatzes der Region Wandsbek und der Polizeidirektion Ratzeburg am 11.01.2018 in der Zeit von 14:00 Uhr bis 21:30 Uhr zur Bekämpfung der Haus- und Wohnungseinbruchskriminalität in der Region Hamburg-Ost und Schleswig Holstein wurden zwei Albaner (20, 24) wegen des Verdachts eines Einbruchs in Hamburg-Volksdorf vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen führt die BAO "Castle".

Im Rahmen dieses Einsatzes wurden zivile Polizeibeamte in der Straße Buchenkamp auf zwei verdächtige Männer aufmerksam, welche von einem Wohnungsgrundstück kommend in Richtung Bahnhof Buchenkamp gingen.

Unter Hinzuziehung eines Funkstreifenwagens wurden die zwei Personen kurze Zeit später am Bahnhof Buchenkamp angehalten und überprüft.

Hierbei wurde bei den beiden Albanern Einbruchswerkzeug und mutmaßliches Diebesgut aufgefunden. Die nun Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und zwecks Identitätsfeststellung dem Polizeikommissariat 35 zugeführt. Hierbei wurde festgestellt, dass sich beide illegal in der Bundesrepublik Deutschland aufhalten.

Nach dem 20-Jährigen wurde bereits im Schengengebiet zwecks Identitätsfeststellung und Einleitung aufenthaltsbeendender Maßnahmen gefahndet. Gegen den 24-Jährigen lag wegen eines Wohnungseinbruchsdiebstahls aus Februar 2017 eine Wiedereinreisesperre in das Bundesgebiet mit einer fünfjährigen Frist vor.

Das aufgefundene Diebesgut (Schmuck, Schuhe, Elektronikartikel und Bargeld) konnte im Rahmen erster Ermittlungen zweifelsfrei einem Einbruch in Hamburg-Volksdorf zugeordnet werden, welcher mutmaßlich durch die zwei Tatverdächtigen gegen 16:45 Uhr begangen wurde.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die zwei Beschuldigten dem Haftrichter zugeführt. Die Ermittlungen der BAO "Castle" dauern an. Insbesondere wird geprüft, ob die Beschuldigten für weitere Taten in Betracht kommen.

Im Rahmen des Einsatzes wurden außerdem 13 Personen überprüft und drei Strafanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gefertigt.

Insgesamt waren 33 Polizeibeamte der Polizeidirektion Ratzeburg sowie 39 Hamburger Beamte eingesetzt. Die Polizei Hamburg wird auch in Zukunft in Kooperation mit der Polizei Schleswig Holstein gemeinsame Einsätze zur Bekämpfung des Haus- und Wohnungseinbruchsdiebstahls durchführen.

(aktuell bis 19.01.2018 - 4815 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Beim Online-Kauf: Kein Widerrufsrecht bei Fertigung nach Kundenwunsch [... mehr lesen]

Wie ernähre ich mich bei Krebs? - Ratgeber zum Weltkrebstag [... mehr lesen]

Wenn das Heim zu Geld wird - Ratgeber zum Immobilienverkauf [... mehr lesen]

Die Polizei Hamburg warnt alle Mitbürger vor Trickbetrügern! [... mehr lesen]

Gewicht im Griff - Neuer Ratgeber der Verbraucherzentrale Hamburg [... mehr lesen]

Versandapotheken: Widerrufsrecht auch bei verschreibungspflichtigen Medikamenten [... mehr lesen]

Neue Leitlinie: Blasenentzündung braucht nicht immer Antibiotika [... mehr lesen]

Silvester: Abbrennen des Autos durch Raketen nahezu unmöglich [... mehr lesen]

Einsätze und Erfolge von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten [... mehr lesen]

Stromnetz Hamburg: So einfach ist das Laden von Elektroautos in HH [... mehr lesen]

Viele Gewinnspiele finden Sie in jeder Ausgabe des Lokal-Anzeigers [... mehr lesen]

Heizen mit Holz vermeidet bundesweit 20 Millionen Tonnen Treibhausgas [... mehr lesen]

Feuerwehreinsätze: Fehlalarm kann ziemlich teuer werden [... mehr lesen]

Heiraten im Hamburger Rathaus: Hochzeitstermine für 2018 [... mehr lesen]

ADAC: Freie Fahrt! Vorsicht bei Blaulicht und Martinshorn! [... mehr lesen]

Wartberg-Verlag: "Hamburg - gestern und heute" [... mehr lesen]

Elbphilharmonie-ABC - für Kinder von den freundlichen ABC-Tieren [... mehr lesen]

Herzinfarktpatienten profitieren besonders von der Luftrettung [... mehr lesen]

Tabletten schlucken reicht nicht aus: B-Vitamine bei Erschöpfung [... mehr lesen]

Essen, Trinken, Ausgehen - alles Qual: Reizdarm - so gibt er Ruhe [... mehr lesen]

Andy & Stefan vom Häfft - auch nach 27 Jahren noch GescHÄFFTs-Freunde [... mehr lesen]

Für Ihren nächsten Stadionbesuch: Hierfür gibt’s die rote Karte! [... mehr lesen]

Immer mit der Ruhe: Richtig reagieren bei Unfällen und Auto-Diebstahl [... mehr lesen]

Wie hoch ist der Pflegegrad? Vorbereitung auf Gutachtertermin! [... mehr lesen]

Erholung pur in schönster Natur im Schwarzwald: Hotel Schöne Aussicht [... mehr lesen]

"Was kreucht und fleucht in Hamburg?" - ein tierkundlicher Stadtführer [... mehr lesen]

Gut vorbereitet sein: Erhöhte Schleudergefahr bei Gespannen [... mehr lesen]

Aussteigen auf der Autobahn verboten! ADAC erklärt Stau-Regeln [... mehr lesen]

Vorläufiger Betrieb von Spielhallen nach neuer Rechtslage muss nicht geduldet werden [... mehr lesen]

Verkehrssicherheitsrat: "Beschränktes" Verhalten kann tödlich sein [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100