Sonnabend, 20. Januar 2018

Ausreichend? Deutsche Bahn drosselt WLAN nach 200 Megabyte

Hamburg (pte) - Nach Sicherheitsproblemen der WLAN-Netze in ICE-Zügen dämpft die Deutsche Bahn (DB) erneut die Euphorie ihrer Kunden über einen freien Internetzugang. Denn der Gratis-Surfspaß je Kunde pro Tag in der 2. Klasse endet nach nur 200 Megabyte. Was für viele längst nicht ausreicht, hält der Staatskonzern hingegen "für 80 Prozent der Fahrgäste für ausreichend". Wer auf die Idee kommen sollte, auf der meist stundenlangen Fahrt Filme, kurze Clips oder Nachrichten zu streamen, kommt da schnell ans Limit.

maxdome bietet 50 Filme

Birgit Bohle, Vorstandssitzende DB Fernverkehr, verweist jedoch auf das Angebot des Partners maxdome ein Online-Videoportal von ProSiebenSat.1, das nur in Deutschland und Österreich zugänglich ist. Von dem Unternehmen werden 50 Filme gratis im Zug angeboten, die im Zug gehostet werden können - unabhängig vom verhängten Datenlimit.

Kritik am Drosseln der Bahn gibt es trotzdem, die das Unternehmen jedoch abbügelt: "Wir müssen aber abschneiden, denn acht Prozent der Kunden verursachen mehr als 50 Prozent des Datenverkehrs", so DB-Marketingvorstand Michael Peterson. Somit gelte das Datenlimit pro genutztem Endgerät. In der 1. Klasse gebe es keine Drosselung, aber auch hier würde eine Beschränkung geprüft, wenn einzelne Nutzer sehr hohe Volumen abrufen, heißt es.

Gedrosselt bei über 128 KBit/s

Immerhin: Die Datenrate, mit der gedrosselte Reisende weiter das World Wide Web nutzen können, behalten die Bahn-Manager indes für sich. Nur so viel: Sie werde weit über dem gedrosselten Wert des Konkurrenten Lufthansa von 128 KBit/s liegen. Um das Problem zu lösen, arbeite man für 2017 an einer Speed-On-Option. Der Zukauf von extra Datenvolumen ist laut der Bahn erst einmal nicht möglich. "Erst geht es darum, Stabilität zu kriegen", meint Karsten Kemeter, Leiter Produktmanagement ICE/IC DB Fernverkehr.

Die Deutsche Bahn nimmt für das WLAN-Projekt über einen Zeitraum von drei Jahren rund 120 Mio. Euro in die Hand. Icomera, ein Anbieter aus Schweden, wird ein Multi-Provider-System in den Zügen installieren. Die exklusive Zusammenarbeit der Bahn mit der Deutschen Telekom und T-Systems wurde nicht verlängert, stattdessen erfolgt nun die Versorgung über die drei Unternehmen Vodafone, Telefónica und Telekom. Für jeden einzelnen Waggon wird ein WLAN-Netz aufgebaut, das IP-Netz im Zug soll durchweg funktionieren, so die Deutsche Bahn. (Foto: deutsche-bahn.de)

(aktuell bis 15.02.2017 - 3202 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Vorsicht vor Trickbetrügern: Anrufer geben sich als Mitarbeiter aus [... mehr lesen]

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall in Hamburger Straße / Barmbeker Markt [... mehr lesen]

Zeugenaufruf nach brutalem Raub in der Wandsbeker Marktstraße [... mehr lesen]

Initiative "Gesundes Pausenbrot": Fit ins neue Jahr 2018 [... mehr lesen]

Verkehrsbehörde befragt die Hamburger zum geplanten StadtRAD-Ausbau [... mehr lesen]

Bezirksversammlung Wandsbek bittet um Vorschläge für Bürgerpreise 2018 [... mehr lesen]

Schulden besser in den Griff bekommen - kostenlose Infoveranstaltungen [... mehr lesen]

Thering: Grün-Rote Radfahrkampagne ist Steuergeldverschwendung [... mehr lesen]

Thering: "Fahrradstadt" von Grünen und SPD radelt weiterhin rückwärts [... mehr lesen]

Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE): Fördergebiet Rahlstedt-Ost [... mehr lesen]

Neuerungen im Straßenverkehr 2018 - alles auf einen Blick [... mehr lesen]

Recycling: Nicht alles kann über den Hausmüll entsorgt werden [... mehr lesen]

Hamburg hat ein weiteres Kinderschutzhaus in HH-Uhlenhorst [... mehr lesen]

Denkmalgeschützte Krugkoppelbrücke wird ab 3.01.2018 instandgesetzt [... mehr lesen]

Kurz die Welt entdecken - AFS Kurzzeitschüleraustausch macht es möglich [... mehr lesen]

Januar: Gartenwissen-Angebote im Botanischen Sondergarten Wandsbek [... mehr lesen]

C&A Deutschland spendet 125.000 Euro an die Stiftung Mittagskinder [... mehr lesen]

Impfen für Kinder / Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 7.02.2018 [... mehr lesen]

Gewicht im Griff - Neuer Ratgeber der Verbraucherzentrale Hamburg [... mehr lesen]

Online-Ticketbörse verkauft widerrechtlich nicht vorhandene Tickets [... mehr lesen]

Beginn der Anmelderunde für die 5. Klassen Schuljahr 2018/19 [... mehr lesen]

Bebauungsplan Wandsbek 81 (Wandsbeker Königstraße): Öffentliche Auslegung [... mehr lesen]

MADELEINE feiert vier Jahrzehnte Leidenschaft für Mode [... mehr lesen]

Fußballvereine hoffen auf weitere Einschränkung der Sonntagsruhe [... mehr lesen]

Wenn Kinder ihre Eltern mit Erkältung anstecken: Wasserdost [... mehr lesen]

Thering: Tempo-30 auf den Hauptverkehrsstraßen ist ein rot-grünes Placebo [... mehr lesen]

Trepoll: Der Elphi-Effekt ist für Hamburg schon jetzt messbar [... mehr lesen]

Mehr als 2.000 Schüler/innen beim Wettbewerbsfest im Rathaus geehrt [... mehr lesen]

BARBARA Home Collection - gemeinsam mit Tapetenhersteller Gebr. Rasch [... mehr lesen]

Iris & Lilly präsentiert erste eigene Kampagne mit Mia Kang [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Haspa realisiert neues Filialkonzept am Bramfelder Dorfplatz ... weiter lesen
Bettenmanufaktur Hstens: Der wohl beste Schlaf der Hansestadt ... weiter lesen
C&A Deutschland spendet 125.000 Euro an die Stiftung Mittagskinder ... weiter lesen
Lidl-Mitarbeiter schenken Kindern ganz persnliche Weihnachtspckchen ... weiter lesen
Sahle-Mieter schmckten Tannenbaum mit Christbaumkugeln ... weiter lesen
Clas Ohlson erffnet seinen 4. Store in der Hansestadt Hamburg ... weiter lesen

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100