Montag, 16. Juli 2018

Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung in Hamburg-Jenfeld

Hamburg-Jenfeld (ots) - Nach einem Überfall auf einen 40-Jährigen am Sonntagabend (08.04.2018, 20:46 Uhr) an der Jenfelder Straße in Hamburg-Jenfeld, bei dem der Geschädigte mit einem Messer verletzt wurde, sucht die Polizei Hamburg Zeugen.
Der Geschädigte hatte seine Wohnungstür geöffnet, nachdem es geklingelt hatte. Die Tür wurde sofort aufgedrückt und der 40-Jährige in die Wohnung gedrängt und von zwei Männern mit Faustschlägen angegriffen. Zudem soll einer der Täter den Geschädigten mit einem Messer im Bauchbereich verletzt haben. Anschließend flüchteten die beiden Täter aus der Wohnung.
Der Geschädigte alarmierte die Polizei. Im Rahmen der Sofortfahndung konnten die beiden Täter nicht mehr angetroffen werden. Sie werden wie folgt beschrieben:
Täter 1: männlich - ca. 30 Jahre alt - ca. 170 cm groß - "südländisches" Erscheinungsbild - dickliche Figur - kurze, dunkle Haare.
Täter 2: ca. 20 Jahre alt - ca. 170 cm groß - "südländisches" Erscheinungsbild - sportliche Figur - dunkle, zurückgegelte Haare.
Der Geschädigte erlitt neben der Bauchstichverletzung auch Gesichtsverletzungen. Er wurde in ein Krankenhaus transportiert, operiert und stationär aufgenommen. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte bestand zu keinem Zeitpunkt Lebensgefahr.
In der Kleidung des Geschädigten wurden im Krankenhaus 57,8 Gramm Kokain, 365 Euro mutmaßliches Dealgeld, ein Handy und mutmaßliche Aufzeichnungen zu Betäubungsmittelverkäufen aufgefunden und durch die eingesetzten Polizeibeamten sichergestellt. Beamte des Kriminaldauerdienstes (LKA 26) übernahmen die weitere Sachbearbeitung.
Die Staatsanwaltschaft Hamburg erwirkte über den Bereitschaftsrichter einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung, den Keller und das Fahrzeug des 40-Jährigen. In der Wohnung konnten die mutmaßliche Tatwaffe, 50 Gramm Marihuana, eine kleine Menge Kokain, zwei Feinwaagen, weitere Verkaufsaufzeichnungen, 3 Gewehre und eine Pistole aufgefunden und beschlagnahmt werden. Auch im Pkw des 40-Jährigen fanden die Beamten eine kleine Menge Kokain sowie Verkaufsaufzeichnungen.
Die weiteren Ermittlungen haben nun das Fachkommissariat für Drogendelikte (LKA 68) und das Landeskriminalamt für die Region Wandsbek (LKA 151) übernommen.
Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können oder Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich unter der Hinweisnummer 040/4286-56789 zu melden. Die Ermittlungen, insbesondere zu den Hintergründen der Tat, dauern an.

(aktuell bis 16.04.2018 - 2293 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Flaggen und Fähnchen - Fan-Schmuck am Auto mit Augenmaß einsetzen [... mehr lesen]

Bewegungsinsel für Parksport im Bezirk Wandsbek am Bramfelder See nutzen [... mehr lesen]

4.902 Glitzerflitzer-Läuferinnen strahlten in der Hamburger Sonne [... mehr lesen]

Vom Winterblues zur Dauer-Erschöpfung? Was jetzt helfen kann. [... mehr lesen]

Name für neuen Platz - Bürgerinnen und Bürger um Vorschläge gebeten [... mehr lesen]

Sammlung Rolf Horn - Werke aus der Stiftung - Sonderausgabe [... mehr lesen]

Erholsame Urlaubstage im Hotel Glockenspiel in Bad Griesbach zu gewinnen [... mehr lesen]

Schöner baden in Rahlstedt: 10 Millionen Euro Investition in Badestandort [... mehr lesen]

Sichere Entsorgung von Asche und Grillkohle in Wandsbeker Grünanlagen [... mehr lesen]

BUND Wasser-Bericht: Hamburgs Gewässer sind in keinem guten Zustand! [... mehr lesen]

Keine Verletzung der Aufsichtspflicht auf dem Weg zum Kindergarten [... mehr lesen]

Über 100 Bike-and-Ride-Plätze an der U-Bahn Buckhorn eröffnet [... mehr lesen]

Startklar: Tipps für die Urlaubsreise mit dem eigenen Auto [... mehr lesen]

Ausschreibung HELDENHERZ 2018 - ein Medienpreis für den Kinderschutz [... mehr lesen]

Rot-Grün verpulvert Polizeidienststunden für Kontrolle der absurden Fahrverbote [... mehr lesen]

Impfen für Kinder / Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 1.08.2018 [... mehr lesen]

MAMMA MIA! - endlich geht es wieder los! Große Tour ab Juli 2018 [... mehr lesen]

Various Artists "Kontor Top Of The Clubs - The Ultimate House Collection II" [... mehr lesen]

Kennen Sie Ihre Nierenleistung? Arbeitet Ihre Niere richtig? [... mehr lesen]

Mazda MX-5: In Sachen Fahrspaß und Restwert ein richtiger Riese [... mehr lesen]

Die Sommertour von NDR 90,3 und Hamburg Journal kommt in drei Stadtteile [... mehr lesen]

Wechseljahresbeschwerden natürlich behandeln - 100% hormonfrei [... mehr lesen]

August der Starke als Sammler von Meissener und ostasiatischem Porzellan [... mehr lesen]

Arbeitsecke im Wohnzimmer als Arbeitszimmer? [... mehr lesen]

Im Gleichgewicht bleiben! Mit medizinischer App gegen Schwindel trainieren [... mehr lesen]

A24 Grundinstandsetzung - Vollsperrung 8. Juli bis 4. August 2018 [... mehr lesen]

Autoverkauf und Kfz-Versicherung: Was ist unbedingt zu bedenken? [... mehr lesen]

Hier der Urlaubscheck für Sie, um stressfrei verreisen zu können [... mehr lesen]

Sie haben einen Unfall im Ausland? Darauf sollten Sie unbedingt achten! [... mehr lesen]

Grillen, Pflanzen und Tiere sind oft Grund für Streit mit dem Nachbarn [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100