Dienstag, 12. Dezember 2017

Veloroutennetz: Projektstand und Planungsperspektive beim Ausbau heute

Hamburg (bwv) - Zur Halbzeit der Legislaturperiode gaben Verkehrsstaatsrat Andreas Rieckhof und Hamburgs Radverkehrskoordinatorin Kirsten Pfaue am 12. Oktober 2017 einen Blick hinter die Kulissen des Ausbaus des Veloroutennetzes.

Das Projekt läuft zu 100 Prozent, über ein Drittel des Netzes ist bereits ausgebaut, und die weiteren zwei Drittel sind in Bearbeitung. Alle Handlungsbedarfe wurden in den letzten Monaten erfasst und in über 200 Maßnahmen gegossen, die durch das Bündnis für den Radverkehr mit Mitteln und Manpower hinterlegt sind.

Durch eine konsequente und umfassende Projektsteuerung und das damit verbundene Maßnahmencontrolling wird das Veloroutennetz 2020 fast vollständig fertiggestellt sein. Die dann noch laufenden Maßnahmen werden aufgrund prozessbegleitender, externer Faktoren wie laufende Bürgerbeteiligungen, die Schaffung planrechtlicher Voraussetzungen oder notwendiger Baustellenkoordinierung in den Folgejahren abgeschlossen.

Das Veloroutennetz umfasst vierzehn Routen mit einer Gesamtlänge von rund 280 Kilometern. Es ist das Rückgrat des Alltagsradverkehrs in Hamburg und soll zur Bewältigung großer Radverkehrsmengen ausgestaltet werden. Hierfür wird es sukzessive ausgebaut, und Lückenschlüsse werden vorgenommen. Immer mehr lange und zusammenhängende Streckenverläufe werden fertiggestellt, sind befahr- und erlebbar.

Die Fertigstellung des Veloroutennetzes hat im Bündnis für den Radverkehr vorrangiges Ziel. Von Mitte 2016 bis Anfang dieses Jahres wurden im Hintergrund die dafür notwendigen Strukturen aufgebaut und die organisatorischen Grundlagen erstellt. Mehr als 200 Maßnahmen werden durch die neun Realisierungsträger bewegt.

Davon werden über 100 Maßnahmen durch mehr als 20 Planungsbüros bearbeitet. Es stehen Bundesmittel in Höhe von 30 Millionen Euro sowie Landesmittel in Höhe von rund 5 Millionen Euro zur Verfügung. Die Umsetzung wird mit Hochdruck vorangetrieben – eine solche Intensität bei der Radverkehrsförderung gab es noch nie, auch nicht in Folge der 2008 beschlossenen Radverkehrsstrategie.

Staatsrat Andreas Rieckhof: "Ein Drittel fertige Velorouten, zwei Drittel in Planung und Bau, 100 Prozent Einsatz: Schon jetzt ist an vielen Stellen in der Stadt unser Ausbau des Veloroutennetzes sichtbar. Immer mehr Lücken werden geschlossen, weitere Abschnitte ausgebaut. Hamburgs Radfahrer werden künftig auf ihren alltäglichen Wegen zügig, sicher und weitgehend ungehindert unterwegs sein können."

Radverkehrskoordinatorin Kirsten Pfaue: "Wir halten das Projektziel. Dabei haben wir die Komplexität des Projekts im Blick und betten den Ausbau des Veloroutennetzes in die gesamte Verkehrsplanung in Hamburg ein, bei der auch die Ansprüche der Fußgänger und Autofahrer bedacht werden. Mit der Fertigstellung des Netzes schaffen wir ein wichtiges Element zur Attraktivitätssteigerung der Fahrradnutzung. Ganz Hamburg wird hiervon profitieren durch mehr Lebensqualität, eine Entlastung des Straßenraums und den positiven Einfluss auf die Umwelt."

Foto: Weg im Eilbek-Grünzug (Veloroute 6), Ausbau und Verbreiterung des getrennten Geh- und Radweges (© Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation - Olaf Böhm)

(aktuell bis 12.11.2017 - 2091 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Stammtisch für Sehbehinderte und Blinde am 13. Dezember.2017 [... mehr lesen]

Durchsuchung wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln [... mehr lesen]

Zeugen gesucht nach Raub auf Kiosk in der August-Krogmann-Straße [... mehr lesen]

WhatsApp: Versendete Nachrichten können im Nachhinein gelöscht werden [... mehr lesen]

Nordmann Classic Hafenaktion - Tannenbaum für alle Schiffe im Hafen [... mehr lesen]

Sportpark Höpen in Langenhorn aufwerten - die Beteiligung wertschätzen [... mehr lesen]

CDU unterstützt die Sanierung des historischen Sportplatzes Höpen [... mehr lesen]

U5 nimmt Gestalt an - Internationaler Wettbewerb für Liniendesign [... mehr lesen]

Sahle-Mieter schmückten Tannenbaum mit Christbaumkugeln [... mehr lesen]

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplan-Entwurfs Hummelsbüttel 28 [... mehr lesen]

"So un annersrüm" - Das kleine Hamburg-Buch der Gegensätze von Tanja Esch [... mehr lesen]

LIQUI MOLY Erotikkalender 2018: Besondere Autos und nackte Haut [... mehr lesen]

Zu Weihnachten HANSA-PARK-Spaß verschenken! Gewinnen Sie bei uns! [... mehr lesen]

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplan-Entwurfs Rahlstedt 130 [... mehr lesen]

Blasenentzündung ist auch ohne Antibiotika pflanzlich therapierbar [... mehr lesen]

Superleistung, Superstress - Deutschlands Mütter – doppelt belastet [... mehr lesen]

Viele Darlehensverträge ab Mitte 2010 sind weiterhin widerruflich [... mehr lesen]

Jeweils 1.000 Euro sparen bei TV, Tablet, Kamera und Kaffeemaschine [... mehr lesen]

Festlich verbunden - ein Schiff, zwei Städte und ganz viel Weihnachtszauber [... mehr lesen]

200 Jahre Stille Nacht, heilige Nacht - in der Salzburger Sportwelt [... mehr lesen]

Weihnachtliche Gartenwissen-Angebote im Botanischen Sondergarten Wandsbek [... mehr lesen]

Besinnliche Stunden mit dem Alsterquartett in der Europa Passage [... mehr lesen]

Weihnachten: Tiere sollten überhaupt kein Überraschungsgeschenk sein [... mehr lesen]

Öffentlichkeitsfahndung nach Raub auf Supermarkt in Hamburg-Ohlsdorf [... mehr lesen]

Service ausgeweitet: Biotüten jetzt auch kostenlos bei BUDNI [... mehr lesen]

Zeugenaufruf der EG 163 "Cold Cases": Jurastudent Andreas Dünkler [... mehr lesen]

Elbphilharmonie und EDEL veröffentlichen Bildband über die erste Saison [... mehr lesen]

Alle, die 1992 geboren sind, können bis Jahresende umsonst snacken [... mehr lesen]

Ab 1. Januar dürfen nur noch Grün, Orange und Blau unterwegs sein [... mehr lesen]

Neuerung ab 1. Januar 2018: Winterreifen brauchen "Alpine"-Symbol [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Haspa realisiert neues Filialkonzept am Bramfelder Dorfplatz ... weiter lesen
C&A Deutschland spendet 125.000 Euro an die Stiftung Mittagskinder ... weiter lesen
Sahle-Mieter schmckten Tannenbaum mit Christbaumkugeln ... weiter lesen
Clas Ohlson erffnet seinen 4. Store in der Hansestadt Hamburg ... weiter lesen
Musterbeispiel fr kooperatives Bauen - in Barmbek-Sd entstehen 207 Wohnungen ... weiter lesen
Apfelfest in Sahle-Wohnanlage - Mieter pflegten Nachbarschaft ... weiter lesen

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2017  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100