Donnerstag, 16. August 2018

Erste Schwimmstunde für das Walrossbaby im August 2018 bei Hagenbeck

Hamburg (hag) - Knapp sieben Wochen ist der kleine Walrossbulle von Mutter Dyna jetzt alt und am 3. August 2018 war sein großer Tag: der erste öffentliche Auftritt. Bisher hielt er sich gemeinsam mit Mutter Dyna im Innengehege auf. Sobald Tierpflegerin Lisa Voß die Tür in den Außenbereich öffnete, robbte das kleine Walross neugierig zum Wasser hin, das ihm verlockend in die Nase gestiegen war. Doch als die knapp 700 Kilogramm schwere Mutter sich genüsslich in das Wasser plumpsen ließ, zögerte der kleine Wicht. - Erst Dynas energischer Ruf konnte ihn zum Sprung in das kühle Nass bewegen.
"Wir freuen uns sehr über unser drittes Walrossbaby und sind auch etwas stolz darauf, der einzige Tierpark Deutschlands zu sein, dem die Zucht dieser seltenen Säugetiere bisher gelungen ist", erklärt Zootierärztin Dr. Adriane Prahl. Der noch namenlose Bulle, der am 17. Juni 2018 mit einem Geburtsgewicht von 45,2 Kilogramm geboren wurde, konnte bis heute bereits acht Kilogramm zulegen. "Der Kleine ist so neugierig und aufgeweckt, dass er auch schon Mamas Fische probieren will. Aber das Fressen von Fisch muss er erst noch lernen, das fällt ihm noch etwas schwer", sagt die Zootierärztin.
Gemeinsam tauchten Mutter und Sohn dann durch das kühle Wasser des kleinen Walrossgeheges. Dyna dirigierte ihren Sohn immer wieder vorsichtig zwischen den Vorderflossen und der Kleine untersuchte jeden Stein, den er auf dem Boden des 5,60 Meter tiefen Beckens finden konnte. - "Dyna ist eine tolle Mutter", verrät Tierpflegerin Lisa Voß, sie passt total auf ihr Junges auf, ist aber entspannt genug, "um uns Tierpfleger nah an ihr Jungtier heranzulassen."
Neben der Vorstellung des Walrossbabys wurde auch die Onlinesuche nach einem Namen für den kleinen Bullen eingeläutet: Zur Auswahl stehen Snorre (der Schnelle), Halvar (Hüter des Felsens) oder Hodor (eine Figur aus der Fantasieserie Game of Thrones). Während Lisa Voß drei Holzfische mit den drei Namen präsentierte, kletterte der kleine Kerl aus dem Wasser und positionierte sich pressefreundlich neben seiner Tierpflegerin.
Die Entscheidung über seinen zukünftigen Namen liegt bei den Hagenbeck-Fans, die entweder über die Online-Umfrage auf Facebook oder mit einer Mail an presse@hagenbeck.de Einfluss darauf nehmen können. Das Ergebnis wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben.
Info: In den kommenden Wochen ist der Walrossbulle immer vormittags für rund eine Stunde im Becken der Südamerikanischen Seebären zu sehen.
Foto: Walrossbaby © Götz Berlik

(aktuell bis 30.08.2018 - 2688 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Beim Online-Kauf: Kein Widerrufsrecht bei Fertigung nach Kundenwunsch [... mehr lesen]

Wie ernähre ich mich bei Krebs? - Ratgeber zum Weltkrebstag [... mehr lesen]

Wenn das Heim zu Geld wird - Ratgeber zum Immobilienverkauf [... mehr lesen]

Die Polizei Hamburg warnt alle Mitbürger vor Trickbetrügern! [... mehr lesen]

Gewicht im Griff - Neuer Ratgeber der Verbraucherzentrale Hamburg [... mehr lesen]

Versandapotheken: Widerrufsrecht auch bei verschreibungspflichtigen Medikamenten [... mehr lesen]

Neue Leitlinie: Blasenentzündung braucht nicht immer Antibiotika [... mehr lesen]

Silvester: Abbrennen des Autos durch Raketen nahezu unmöglich [... mehr lesen]

Einsätze und Erfolge von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten [... mehr lesen]

Stromnetz Hamburg: So einfach ist das Laden von Elektroautos in HH [... mehr lesen]

Viele Gewinnspiele finden Sie in jeder Ausgabe des Lokal-Anzeigers [... mehr lesen]

Heizen mit Holz vermeidet bundesweit 20 Millionen Tonnen Treibhausgas [... mehr lesen]

Feuerwehreinsätze: Fehlalarm kann ziemlich teuer werden [... mehr lesen]

Heiraten im Hamburger Rathaus: Hochzeitstermine für 2018 [... mehr lesen]

ADAC: Freie Fahrt! Vorsicht bei Blaulicht und Martinshorn! [... mehr lesen]

Wartberg-Verlag: "Hamburg - gestern und heute" [... mehr lesen]

Elbphilharmonie-ABC - für Kinder von den freundlichen ABC-Tieren [... mehr lesen]

Herzinfarktpatienten profitieren besonders von der Luftrettung [... mehr lesen]

Tabletten schlucken reicht nicht aus: B-Vitamine bei Erschöpfung [... mehr lesen]

Essen, Trinken, Ausgehen - alles Qual: Reizdarm - so gibt er Ruhe [... mehr lesen]

Andy & Stefan vom Häfft - auch nach 27 Jahren noch GescHÄFFTs-Freunde [... mehr lesen]

Für Ihren nächsten Stadionbesuch: Hierfür gibt’s die rote Karte! [... mehr lesen]

Immer mit der Ruhe: Richtig reagieren bei Unfällen und Auto-Diebstahl [... mehr lesen]

Wie hoch ist der Pflegegrad? Vorbereitung auf Gutachtertermin! [... mehr lesen]

Erholung pur in schönster Natur im Schwarzwald: Hotel Schöne Aussicht [... mehr lesen]

"Was kreucht und fleucht in Hamburg?" - ein tierkundlicher Stadtführer [... mehr lesen]

Gut vorbereitet sein: Erhöhte Schleudergefahr bei Gespannen [... mehr lesen]

Aussteigen auf der Autobahn verboten! ADAC erklärt Stau-Regeln [... mehr lesen]

Vorläufiger Betrieb von Spielhallen nach neuer Rechtslage muss nicht geduldet werden [... mehr lesen]

Verkehrssicherheitsrat: "Beschränktes" Verhalten kann tödlich sein [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100