Endlich innere Ruhe: GABA – der Stoff, aus dem Entspannung ist

Hamburg (wli) - Wer sich dauerhaft starkem Stress aussetzt, bekommt irgendwann die Quittung mit Nervosität, Unruhe und Schlaflosigkeit. Dann helfen oft nur noch Medikamente. Geschätzte 1,2 Millionen Deutsche, davon zwei Drittel Frauen, sind abhängig von chemischen Schlaf- und Beruhigungsmitteln. Verständlich, dass viele Experten eine natürliche Alternative bevorzugen. Gut bewährt sich die Kombination dreier spezieller Arzneipflanzen, die laut einer neuen Studie einen zu schnellen Abbau von GABA verhindern, der wichtigsten körpereigenen Substanz für Entspannung und Beruhigung.

Kurzzeitiger Stress macht den Körper leistungsfähiger. Dauerhafter Stress jedoch erhöht das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall, reduziert die Abwehrfähigkeit des Immunsystems und belastet die Psyche. Reizbarkeit, innere Unruhe, Konzentrationsstörungen, Schlafprobleme und ständige Müdigkeit werden genauso alltäglich wie Verdauungsstörungen, Magen- sowie Herzschmerzen und Depressionen.

GABA – der Stoff, aus dem Entspannung ist

Dabei kann der körpereigene Stoff Gamma-Amino-Buttersäure, kurz 'GABA', die Rückführung unnötiger Stressreaktionen beschleunigen. Diese leider nur sehr kurzlebige Substanz besetzt bestimmte Rezeptoren im Körper, die über einen komplexen Regelkreis wieder Ruhe, Entspannung und Angstfreiheit ermöglichen. Einfach gesagt: GABA knipst im Körper einen Schalter der inneren Ruhe an. Wäre es nicht großartig, GABA mehr Zeit zu geben, seine positiv entspannende Wirkung zu entfalten? Genau diesen Weg beschreitet eine Dreierkombination aus Passionsblume, Baldrian und Melisse, so das Ergebnis einer neuen wissenschaftlichen Untersuchung. In einer weiteren aktuellen, ausführlichen Studie wurden 373 Patienten untersucht, die unter Stress, Unruhe, diffusen Ängsten und Einschlafstörungen litten.

Die Studienteilnehmer nahmen vier Wochen lang im Durchschnitt zwei Tabletten der Dreierkombination täglich ein (Prüfpräparat: Klosterfrau Seda-Plantina, rezeptfrei, Apotheken und Drogerien). Nach vier Wochen fühlten sich knapp 90 Prozent der Patienten entspannter, 87 Prozent empfanden sich sogar als endlich wieder leistungsfähiger. Auch die Schlafqualität hatte sich erheblich verbessert, ohne dass es zu der bei den meisten chemisch-synthetischen Beruhigungsmitteln gefürchteten Tagesmüdigkeit gekommen wäre. Die Kombination kann für eine nachhaltige, schonende Stressregulierung sorgen, wie Prof. Dr. Alexander Schenk, Apotheker aus Münster betont: "Neben den GABA-stabilisierenden Wirkungen wurde unter anderem auch ein positiver Einfluss auf erhöhte Blutdruckwerte festgestellt. Somit wird über die Entspannungsregulierung hinaus auch die Herz-Kreislauf-Gesundheit gefördert".

Weitere Informationen unter www.heilpflanzen-online.com

(aktuell bis 11.08.2017 - 2505 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Sanierung des Alten Teichweg - Mehr Sicherheit und Komfort für alle! [... mehr lesen]

Demokratie darf durch eine Senatsweisung nicht ausgehebelt werden [... mehr lesen]

Freie Studienplätze Bewerbungen an der FH Wedel noch möglich [... mehr lesen]

Möchten Sie Südafrika kennenlernen - bei sich zu Hause? [... mehr lesen]

Viele Hundebesitzer nehmen ihre Lieblinge gern mit in den Urlaub [... mehr lesen]

Ein Skandal im Regionalausschuss Rahlstedt durch Rot-Grün [... mehr lesen]

Am 1. Oktober 2017 Premiere der "Ehe für Alle" im Hamburger Rathaus [... mehr lesen]

GlücksSpirale ermöglicht Restaurierung des Hufnerhauses "Haus Anna Elbe" [... mehr lesen]

Klassik, Klezmer, wilde Blechbläser - 3 Monate Mosel Musikfestival [... mehr lesen]

Who's Who der Konzertwelt beim Mosel-Musikfestival 8.07. - 3.10.2017 [... mehr lesen]

Für Hirn, Herz und Sinne beim Mosel-Musikfestival vom 8.07. bis 3.10.2017 [... mehr lesen]

Impfen für Kinder / Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 4.10.2017 [... mehr lesen]

Kostenlose Impfung für Kinder und Erwachsene in Wandsbek am 4.10.2017 [... mehr lesen]

Ab 20. Juli 2017 wird die Wandsbeker Chausseebrücke saniert [... mehr lesen]

Stammtisch für Sehbehinderte und Blinde am 11. Oktober 2017 [... mehr lesen]

Musical "Cindy Reller" gewinnt Deutschen Musical Theater Preis 2017 [... mehr lesen]

Rot-Grün unterstützt das Projekt: Vom Schutz- zum Musikbunker! [... mehr lesen]

Die Polizei warnt vor Anrufen von falschen Kriminalbeamten! [... mehr lesen]

Autofeuerlöscher - eine kostengünstige Investition in die Sicherheit [... mehr lesen]

Harvestehude: Sanierung des Klostersterns beginnt am Dienstag [... mehr lesen]

24 neue Kräfte beginnen ihre Ausbildung zur/zum Justizvollzugsbediensteten [... mehr lesen]

Schlüssel zum Erfolg: Alphabetisierungskurse für Flüchtlinge in Rahlstedt [... mehr lesen]

"The Power to Surprise": Kia gibt Preis für Stinger bekannt [... mehr lesen]

Bau des Haltestellendachs U4 Elbbrücken - jetzt kommt das Glas [... mehr lesen]

Urlaubszeit ist Mautzeit: Vor der Reise über die Systeme informieren [... mehr lesen]

Die Verwendung von Streusalz bei Schnee und Glätte untersagt [... mehr lesen]

Klare Sicht durch gutes Licht: Kostenloser Lichtcheck bei TÜV NORD [... mehr lesen]

Falsch getankt – und jetzt? - Augen auf an der Zapfpistole! [... mehr lesen]

Blutdruck: Wer dauerhaft "auf 180" ist, schadet seiner Gesundheit [... mehr lesen]

Impfen für Kinder / Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 1.11.2017 [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung