Mittwoch, 25. April 2018

Guten Rutsch ins Neue Jahr! Mit Silvesterparty ohne Überraschungen

Bochum (von) - Mit dem Ende des Jahres kommt die Freude auf den großen Abschied und die Begrüßung des neuen Jahres - eine Party mit der Familie oder Freunden darf da natürlich nicht fehlen. Feuerwerk, Bleigießen und Fondue gehören zu den schönen Traditionen dieses Tages, die bei Groß und Klein beliebt sind. Geschmückt wird mit Girlanden und Luftschlangen, Kerzen sorgen für eine wohlige Atmosphäre im winterlichen Dunkel.

"Wer eine gemütliche Silvesterrunde in der Wohnung plant, sollte sehr achtsam mit Tischfeuerwerk und Kerzen umgehen", rät Bettina Benner, Pressesprecherin bei Vonovia, Deutschlands größtem Immobilienunternehmen. "Die Aufregung um das Fest, die Papierdeko und überall kommt Feuer zum Einsatz - um dabei keine bösen Überraschungen zu erleben und den Abend genießen zu können, ist Aufmerksamkeit besonders wichtig."

Essen und Trinken

Der Film mit Heinz Rühmann zeigt es: Eine Feuerzangenbowle ist das ideale Getränk für ein geselliges Beisammensein und das Schwelgen in vergangenen Zeiten - perfekt für einen Silvesterabend. Um in Ruhe genießen zu können, sollte die Zubereitung auf einem standfesten Tisch erfolgen, sodass die Metallschale mit dem brennenden Zuckerhut nicht herunterfallen kann. Auch der sorgsame Umgang mit dem hochprozentigen, brennbaren Alkohol ist wichtig, denn auf den Tisch getropfte Flüssigkeit kann sich leicht entzünden.

Ein ebenso vergnügliches Essen zu Silvester ist Fondue - alle sitzen um den Topf herum und bedienen sich nach Lust und Laune. Gerade bei einem Fondue mit Fett sollte der Topf absolut sicher stehen, um einen gefährlichen Brand zu verhindern. Im Zweifelsfall jedoch daran denken: keinesfalls mit Wasser löschen! Es kann also nicht schaden, eine Löschdecke parat zu haben.

Dekoration und Bleigießen

Luftschlangen, Konfetti und Girlanden sind die beliebteste Dekoration zu Silvester - und allesamt aus Papier. Vorsicht ist daher geboten, wenn für die gemütliche Atmosphäre auch Kerzen aufgestellt werden. Luftschlangen sollten nicht in der Nähe von offenen Flammen liegen oder hängen. Das gilt auch für den Tisch, wenn sich Fondue oder Feuerzangenbowle darauf befinden.

Für jeden Silvesterfreund ist das Bleigießen als mystische Voraussicht auf das neue Jahr ein Muss. Auch hier ist auf die brennende Kerze achtzugeben. Außerdem legt man sich am besten einen Teller bereit, um nicht aus Versehen den Löffel mit den Aluminiumresten auf dem Tisch abzulegen - so werden hässliche Brandflecken auf der Oberfläche oder der Tischdecke vermieden.

Feuerwerk

Die größte Gefahrenquelle zu Silvester ist das allseits beliebte Feuerwerk. Schon während der Lagerung ist darauf zu achten, dass Kinder nicht herankommen und sich keine Kerzen in der Nähe befinden. Die Gebrauchsanweisung der Feuerwerkskörper gibt Aufschluss darüber, welche Kraft in den verschiedenen Arten steckt - so kann die Gefahr besser eingeschätzt werden. Raketen und Böller sollten nicht vom Fenster aus gezündet werden, da Vorhänge leicht in Brand geraten können. Auch vermeintlich harmloses Tischfeuerwerk kann - unbeobachtet gelassen - einen Brand entfachen: Kippt es kurz vor dem Zünden aus Versehen um, kann die Stichflamme die Tischdecke oder darauf liegendes Papier entzünden.

Einen hilfreichen Schutz bieten auch Rollos. Wer kann, sollte sie zu Silvester in ungenutzten Räumen herunterlassen, um die Fenster vor verirrten Raketen zu schützen. (Foto: merla / Fotolia)

(aktuell bis 01.01.2018 - 3401 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Kontrollgruppe "Autoposer" stellt schon wieder mehrere Fahrzeuge sicher [... mehr lesen]

20. bis 26. April 2018: Kein Halt Haltestelle Langenhorn Nord [... mehr lesen]

Jetzt in "MAXI": Weshalb wir öfter einen Sprung ins Ungewisse wagen sollten [... mehr lesen]

Noch Restplätze: 4-Gänge-Krimidinner am 30.04. im Marriott Hotel Hamburg [... mehr lesen]

Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung am U-Bahnhof Horner Rennbahn [... mehr lesen]

Gefährliche Zwillinge: Jetzt sprießen Bärlauch und Maiglöckchen im Garten [... mehr lesen]

Elektroauto und Pedelec im Winter: So hält der Akku länger durch [... mehr lesen]

TÜV SÜD: Sicher in den Winterurlaub mit dem Auto [... mehr lesen]

SPD unterstützt den THC Horn-Hamm beim Bau einer temporären Traglufthalle [... mehr lesen]

Ob Hamburger DOM, Fanmeile oder das Alstervergnügen - sie gehören zu Hamburg! [... mehr lesen]

Schomerus & Partner in exklusiver Studie vom manager magazin ausgezeichnet [... mehr lesen]

Sturz bei betrieblichem Bowling-Turnier gilt als Arbeitsunfall [... mehr lesen]

Hamburg. Krieg und Nachkrieg - Fotografien von 1939 bis 1949 [... mehr lesen]

Was ist das für 1 neues Buch? Das Buch zum Jugendwort des Jahres [... mehr lesen]

Jetzt ist es amtlich: Das Alstervergnügen 2018 bleibt leider abgesagt! [... mehr lesen]

Knapp 2 Millionen Besucher waren auf dem Hamburger Frühlingsdom [... mehr lesen]

Vorsicht Frostgrade angesagt - wie man Erfrierungen behandelt [... mehr lesen]

Brennholz: Leicht zunehmende Nachfrage bei konstanten Preisen [... mehr lesen]

Design der Alfa Romeo Giulia wurde jetzt mit "Red Dot Award" geehrt [... mehr lesen]

U5: Probebohrungen entlang der Trasse vom 2.1. bis Ende April [... mehr lesen]

"Health & Beauty" Wochen und zum Frühlingsputz für Körper & Geist [... mehr lesen]

Wer bei Hagel, Sturm und Hochwasser zahlt: ADAC Tipps für Gewitterschäden [... mehr lesen]

Offene Kosten- und Finanzierungsfrage zur U5 muss geklärt werden [... mehr lesen]

Wie ernähre ich mich bei Krebs? - Ratgeber zum Weltkrebstag [... mehr lesen]

Diese Frühlingsboten lassen die Herzen höher schlagen [... mehr lesen]

Maibäume klauen und Liebesbirken aufstellen: Rechtstipps zum regionalen Brauchtum [... mehr lesen]

Impfen für Kinder / Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 2. Mai 2018 [... mehr lesen]

Vorsicht auch bei kleinen Verletzungen: Wundheilung richtig fördern [... mehr lesen]

Grundsteuer: Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften unterstützen Flächenmodell [... mehr lesen]

Bürgergespräch mit der CDU-Bezirksabgeordneten Voet van Vormizeele [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Flüchtlinge werden ab sofort im normalen Busfahrdienst eingesetzt

und startet durch. Heute erhielten zehn Flüchtlinge von Henrik Falk, Vorstandsvorsitzender der Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN), ein Schreiben, das sie zu einem festen Teil des Teams aus rund 2 000 [...]  ... weiter lesen

Haspa realisiert neues Filialkonzept am Bramfelder Dorfplatz

Hamburg-Bramfeld (sch) - Das ambitionierte Bauprojekt „Neues Zentrum am Bramfelder Dorfplatz“ im Nordosten Hamburgs hat für einen großen Teil der Gewerberäume einen renommierten Ankermieter gewonnen, der bestens in das Quartier [...]  ... weiter lesen

ADLER sucht zum 70. Geburtstag bis 31. Mai 2018 das Jubiläumsgesicht

Hamburg (ddd) - Anlässlich der Jubiläumsaktivitäten zum 70. Geburtstag sucht der Modefilialist ADLER im Rahmen eines Modelwettbewerbs das "Jubiläumsgesicht". Kooperationspartner ist die beliebte Frauenzeitschrift Freizeit Revue. "Wir meinen: sich jung [...]  ... weiter lesen

Schomerus & Partner in exklusiver Studie vom manager magazin ausgezeichnet

Hamburg (bes) - Die Hamburger Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Schomerus & Partner ist vom manager magazin als eine der 28 besten Kanzleien Deutschlands ausgezeichnet worden. Die Gesellschaft mit ihren rund 120 [...]  ... weiter lesen

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100