Dienstag, 23. Oktober 2018

Patentierte Wirkstoffkombination: Schnupfenfolgen effizient kurieren

Hamburg (wli) - Auch ein einfacher Schnupfen, eine „Rhinitis“, kann ernsthafte Gesundheitsprobleme auslösen. Denn durch das Zuschwellen der Nasenschleimhaut wird die Belüftung von Stirn- und Nebenhöhlen blockiert. Entzündungen sind die häufige Folge. Um das zu verhindern ist es sinnvoll, Schleimhaut abschwellende Schnupfensprays einzusetzen. Allerdings solche, die – wie aktuelle wissenschaftliche Untersuchungen zeigen – dank ihrer besonderen Zubereitung die empfindliche Nasenschleimhaut gleichzeitig schützen.

Schwillt die Nasenschleimhaut an, wird vermehrt durch den Mund geatmet. Staub, Bakterien und Viren kommen so ungehindert in die unteren Atemwege und können dort Infektionen verursachen. Zudem klappt die Belüftung von Stirn- und Nasennebenhöhlen nicht mehr richtig. Entzündungen, Schmerzen und Fieber sind die Folge. Zum Beseitigen der Schwellung werden seit Jahren Nasensprays eingesetzt. Dank ihrer abschwellenden Wirkstoffe funktionieren sie schnell und zuverlässig. Auf einen wochen- oder gar monatelangen Gebrauch solch herkömmlicher Sprays reagiert die Nasenschleimhaut jedoch sensibel: Sie trocknet häufig aus, ihre wichtigen Flimmerhärchen, mit deren Hilfe normalerweise Staub und Krankheitserreger aus der Nase heraus befördert werden, sterben teilweise ab oder verringern ihre Funktion. Eine Infektion kann sich jetzt richtig ausbreiten.

In Anbetracht dieser Problematik entwickelten innovative HNO-Experten ein Schnupfenspray, dessen Wirkstoffe zwar zuverlässig abschwellen, zugleich aber auch die Schleimhaut bei richtiger Anwendung vor der gefürchteten Austrocknung bewahren. Diese Doppelaufgabe wird inzwischen hervorragend von einem Schnupfenspray der neuen Generation mit der patentierten Wirkstoffkombination Xylometazolin plus Dexpanthenol erfüllt (Nasic, rezeptfrei, Apotheke). Während das bewährte Xylometazolin zuverlässig die Aufgabe der Abschwellung übernimmt, legt sich das aus der Hautpflege bekannte Dexpanthenol als hauchdünner, feuchthaltender Schutzfilm über die Nasenschleimhaut. Es verhindert so das Zugrundegehen der erregerabwehrenden Flimmerhärchen, unterstützt massiv die Regeneration der angeschlagenen Schleimhaut, beschleunigt den Gewebeaufbau und reduziert Entzündungsprozesse. Folglich wird die Nasenatmung einfacher und die Nasenschleimhaut kann schneller wieder ihre natürliche Schutzfunktionen wahrnehmen. Die moderne Wirkstoff-Kombination konnte bereits in mehreren Studien überzeugen. So zeigte u. a. eine aktuelle Studie an fast 300 Patienten, wie schnell und herausragend wirksam dieses Kombi-Schnupfenspray seine Aufgabe erfüllt. Zudem beurteilten über 96 Prozent der die Untersuchung durchführenden Ärzte seine Wirksamkeit mit gut bis sehr gut. Wer also auf Schnupfen und dessen Komplikationen gut verzichten kann, sollte bewußt zu einem Schnupfenspray der neuen Generation greifen.

Weitere Infos unter www.erkaeltung-online.com

(aktuell bis 30.03.2015 - 2771 x aufgerufen)

Was gibt es Neues?

Feuerwehreinsätze: Ein Fehlalarm kann ziemlich teuer werden [... mehr lesen]

Heiraten im Hamburger Rathaus: Die Hochzeitstermine für 2019 sind da! [... mehr lesen]

Mit Probiotika wirksam gegen den Durchfall: So bleibt der Darm gesund [... mehr lesen]

Beim Online-Kauf: Kein Widerrufsrecht bei Fertigung nach Kundenwunsch [... mehr lesen]

Wie ernähre ich mich bei Krebs? - Ratgeber zum Weltkrebstag [... mehr lesen]

Wenn das Heim zu Geld wird - Ratgeber zum Immobilienverkauf [... mehr lesen]

Die Polizei Hamburg warnt alle Mitbürger vor Trickbetrügern! [... mehr lesen]

Gewicht im Griff - Neuer Ratgeber der Verbraucherzentrale Hamburg [... mehr lesen]

Versandapotheken: Widerrufsrecht auch bei verschreibungspflichtigen Medikamenten [... mehr lesen]

Stammtisch für Menschen mit Seheinschränkung am 13. Februar 2019 in Langenhorn [... mehr lesen]

Neue Leitlinie: Blasenentzündung braucht nicht immer Antibiotika [... mehr lesen]

Cirque du soleil PARAMOUR - Musical, Artistik und Hollywoog in einer Show ab April 2019 in Hamburg [... mehr lesen]

Stammtisch für Menschen mit Seheinschränkung am 9. Januar 2019 in Langenhorn [... mehr lesen]

Silvester: Abbrennen des Autos durch Raketen nahezu unmöglich [... mehr lesen]

Einsätze und Erfolge von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten [... mehr lesen]

Stromnetz Hamburg: So einfach ist das Laden von Elektroautos in HH [... mehr lesen]

Viele Gewinnspiele finden Sie in jeder Ausgabe des Lokal-Anzeigers [... mehr lesen]

HVV-Tickets zukünftig (Anfang 2019) über HandyTicket Deutschland verfügbar [... mehr lesen]

Heizen mit Holz vermeidet bundesweit 20 Millionen Tonnen Treibhausgas [... mehr lesen]

Stammtisch für Menschen mit Seheinschränkung am 12. Dezember 2018 in Langenhorn [... mehr lesen]

Kostenlose Impfung für Kinder und Erwachsene in Wandsbek am 5.12.2018 [... mehr lesen]

Impfen für Kinder und Erwachsene kostenlos in HH-Nord am 5.12.2018 [... mehr lesen]

Spielzeug für bedürftige Kinder spenden! - Spielzeugsammlung von Oktober bis 1. Dezember 2018 [... mehr lesen]

ADAC: Freie Fahrt! Vorsicht bei Blaulicht und Martinshorn! [... mehr lesen]

Ab sofort kann die neue A-Klasse Limousine bestellt werden - Lieferung: Anfang 2019 [... mehr lesen]

Rettungsgasse - schärfere Sanktionen bei Nichtbeachtung erforderlich [... mehr lesen]

Startklar: Tipps für die Urlaubsreise mit dem eigenen Auto [... mehr lesen]

Fotoprojekt "Hamburginis" - eine Ausstellung vom 30. Oktober bis 29. November 2018 in Wandsbek [... mehr lesen]

Flieger zu spät: Wie verhält man sich richtig - was muss man bedenken? [... mehr lesen]

Marvin Hintz - FIFA-Star von Bayer 04 Leverkusen ist erster eSports-Stipendiat in Deutschland [... mehr lesen]

Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Marvin Hintz - FIFA-Star von Bayer 04 Leverkusen ist erster eSports-Stipendiat in Deutschland

Hamburg (ist) - "ftw" - for the win, würde man im eSports-Bereich sagen. Die IST-Hochschule für Management unterstützt mit Marvin Hintz einen der besten deutschen e-Sports-Profis. Der 22-Jährige absolviert an [...]  ... weiter lesen

Volle Hörsäle zum Studienstart - Konstant hohe Anmeldezahlen an der Fachhochschule Wedel

Wedel (hsw) - Mit dem neuen Semester beginnen 343 Erstsemester ihr Studium an der Fachhochschule Wedel. Besonders beliebt ist der Bachelor-Studiengang E-Commerce, dicht gefolgt von Wirtschaftsinformatik. Die Partnerinstitution Berufsfachschule PTL [...]  ... weiter lesen

Berufsakademie des Hamburger Handwerks informiert im ELBCAMPUS über ihre dualen Bachelor-Studiengänge

Hamburg (bah) - Die Berufsakademie Hamburg bietet ein "Schnupperstudium" am Sonnabend, den 27. Oktober 2018, von 11:00 bis 15:00 Uhr im Harburger ELBCAMPUS an. Insbesondere Abiturientinnen und Abiturienten, interessierte Eltern [...]  ... weiter lesen

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735