Donnerstag, 19. Juli 2018

Startklar: Tipps für die Urlaubsreise mit dem eigenen Auto

Hamburg (ots) - Wer mit dem Auto in den Urlaub fährt, bleibt auch am Ferienort unabhängig. Egal, ob das Ziel im In- oder im Ausland liegt: Bevor es losgeht, sollten Autofahrer sich gut vorbereiten. "Bei Reisen mit dem Auto gehört ein gründlicher Vorab-Sicherheitscheck unbedingt dazu", rät Frank Bärnhof, Kfz-Versicherungsexperte bei CosmosDirekt. Für Autoreisende hat er folgende Tipps:

Rund-um-Check vor der Abfahrt nicht vergessen

Vor weiten Reisen empfiehlt es sich, das Fahrzeug gründlich durchzuchecken: Funktioniert die Technik? Ist der Verbandskasten vollständig und das Haltbarkeitsdatum noch nicht überschritten? Zudem gehört ein Warndreieck in den Kofferraum und die Warnwesten für Fahrer und Mitfahrer sollten stets griffbereit sein.

Gepäck sicher verstauen - im Kofferraum und auf dem Dach

Koffer, Taschen, Campingkocher: Schweres Gepäck kommt in den Kofferraum, leichte Gegenstände gehören in die Dachbox. Richtig sichern sollte man auch Fahrräder - egal ob auf dem Dach oder am Heck. Verliert man Gepäck und kommt es zu einem Unfall, trägt in der Regel die Kfz-Haftpflichtversicherung des Verursachers die Kosten. "Schäden am eigenen Fahrzeug sind dagegen nicht über eine Vollkaskoversicherung abgedeckt, da hierbei keine Fremdeinwirkung von außen die Ursache war", erklärt Frank Bärnhof.

Europäischer Unfallbericht und "Grüne Karte" einpacken

Der Europäische Unfallbericht (www.cosmosdirekt.de/unfallbericht) gehört ebenfalls ins Gepäck. "Er hilft, nach einem Crash ein vollständiges Protokoll zu erstellen", so Bärnhof. In dem Formular werden die Namen aller Beteiligten und der Unfallhergang erfasst: "Den Unfallbericht am besten in doppelter Ausführung mitnehmen - für die Gegenpartei gleich mit."

Darüber hinaus rät Bärnhof, die Grüne Karte mitzunehmen. "Sie belegt, dass das Auto haftpflichtversichert ist." Die Internationale Versicherungskarte ist zwar innerhalb der EU nicht mehr Pflicht, aber als Nachweis für eine ausreichende Absicherung über die Grenzen hinweg bekannt: "Sie erleichtert in jedem Fall die Schadenregulierung."

Unfall am besten sofort melden

Bei einem Unfall im In- oder Ausland sollte man dies möglichst umgehend seiner Kfz-Haftpflichtversicherung melden. "Auch dann, wenn man selbst nicht der Verursacher war", empfiehlt Bärnhof. Um den Kontakt zur Versicherung des Unfallgegners herzustellen und die Schadenregulierung zu beschleunigen, können sich Betroffene an den Zentralruf der Autoversicherer unter der kostenfreien Rufnummer (0800) 25 026 00 FREE wenden. (Quelle: http://ots.de/u4DVx - Foto: thinkstock_iStock_wojciech_gajda).

(30.07.2018)

Neuigkeiten aus diesem Bereich

Ballett auf vier Hufen: Lipizzanertage im Posthotel Achenkirch/Tirol [... mehr lesen]

VIER PFOTEN rät: Urlaubzeit - die Katze bleibt zu Hause [... mehr lesen]

Bei WM Sieg, Urlaub gratis [... mehr lesen]

Barocktage im Königlichen Schloss vom 12. - 13. August 2006 [... mehr lesen]

Winterfreuden trotz ungewöhnlich geringen Schneefalls [... mehr lesen]

Festlicher Frühling und Sonnenskilauf in Kärnten [... mehr lesen]

Germanwings fliegt ab dem 31. Oktober 2007 nach Skopje [... mehr lesen]

Mit Happy Hamburg Reisen kostenlos nach Hamburg reisen [... mehr lesen]

NEU: Claire Fisher Holiday-Feeling-Set: Pflegende Reisebegleiter [... mehr lesen]

ADAC: Abzocke bei Reisegewinnen: Aus gratis wird schnell teuer [... mehr lesen]

Im HANSA-PARK wird Umweltschutz zum Erlebnis [... mehr lesen]

Ryanair-Chef rechnet mit Pleiten bei Billig-Airlines [... mehr lesen]

Liebesurlaub im Energie-Reich: ****Wellness Residence Schgaguler [... mehr lesen]

Juristische Fallstricke im Urlaub [... mehr lesen]

Nichtantritt des Hinflugs noch kein Reiserücktritt [... mehr lesen]

Sinneswandlung im Kochkurs: 4-Sterne Superior Hotel My Excelsior [... mehr lesen]

Tourismusverband Prignitz präsentiert sich auf der Messe „REISEN Hamburg“ [... mehr lesen]

Mit der Michelin-Karte Österreich (1:400.000) wird Reisen zum Vergnügen [... mehr lesen]

Deutscher Anwaltverein: Urlaub nicht zu spät stornieren [... mehr lesen]

Urlaub vorbei – Wohin mit Wohnwagen oder Wohnmobil in der Nachsaison? [... mehr lesen]

TÜV Rheinland: Kinder während der Fahrt im Skilift unbedingt festhalten [... mehr lesen]

Aschewolke: TUI sagt für heute Reisen nach Madeira ab - Hotline geschaltet [... mehr lesen]

HANSA-PARK gewinnt den "Parkscout Award 2009/2010" [... mehr lesen]

Urlaub buchen: Unterlagen genau kontrollieren [... mehr lesen]

Urlaubsgespräche europaweit: Ab 1. Juli 2010 eue Roaming-Obergrenzen [... mehr lesen]



Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Haspa realisiert neues Filialkonzept am Bramfelder Dorfplatz ... weiter lesen
ADLER sucht zum 70. Geburtstag bis 31. Mai 2018 das Jubiläumsgesicht ... weiter lesen
Schomerus & Partner in exklusiver Studie vom manager magazin ausgezeichnet ... weiter lesen
Textildiscounter bietet angenehme Einkaufsatmosphäre und tolle Artikel ... weiter lesen
Grünes Licht für den Verkauf des Esso Tankstellennetzes an die EG Group ... weiter lesen
Bettenmanufaktur Hästens: Der wohl beste Schlaf der Hansestadt ... weiter lesen

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100