Trepoll: Offene Finanzierungsfrage wirft dunklen Schatten auf U5

Hamburg (cdu) - Bei der gestrigen Präsentation ihrer Überlegungen zum Streckenverlauf der neuen U-Bahnlinie U5 im Hamburger Westen machen die Fraktionsvorsitzenden von SPD und Grünen erneut eine schlechte Figur. Zeithorizonte spielen keine Rolle, die alles entscheidende Finanzierungsfrage wird komplett ausgeklammert und die Grünen werfen alle ihre früheren Zweifel komplett über Bord.

Dazu erklärt André Trepoll, Vorsitzender der CDU-Bürgerschaftsfraktion: "Die rot-grüne Märchenstunde geht weiter: 1974 wurde den Menschen im Hamburger Westen von der SPD bereits eine Schnellbahnanbindung versprochen. 40 Jahre ist dann nichts passiert, bis Olaf Scholz das gebrochene SPD-Versprechen im letzten Wahlkampf einfach erneuert hat. Doch bereits im Herbst 2015 mussten sich SPD und Grüne von dem im Koalitionsvertrag gegebenen Versprechen verabschieden, gleichzeitig an beiden Streckenenden mit dem Bau der U5 zu beginnen. Alleine dadurch verzögert sich die Fertigstellung im Hamburger Westen um weitere fünf Jahre."

"Jetzt wird eine Machbarkeitsstudie schon als Fortschritt verkauft. Hochglanzbroschüren und Power-Point-Präsentationen täuschen jedoch nicht darüber hinweg, dass ausgerechnet die allerwichtigste Frage, nämlich die Finanzierung dieses Milliardenprojekts, immer noch offen ist. Seit die Grünen am Senat beteiligt sind, gibt es keinen Fortschritt."

(26.02.2017)

Bundesnetzagentur zieht die Kinderpuppe "Cayla" aus dem Verkehr [... mehr lesen]

Vorsicht vor Mails "Online24 Pay GmbH" mit Schadsoftware im Anhang! [... mehr lesen]

Countdown zur Abschaltung des digitalen Antennenfernsehens [... mehr lesen]

U2-Haltestelle Merkenstraße wird ab Herbst 2017 barrierefrei [... mehr lesen]

Harvestehude: Sanierung des Klostersterns beginnt am Dienstag [... mehr lesen]

Heiraten im Hamburger Rathaus: Hochzeitstermine für 2017 [... mehr lesen]



Suche

 

Werbung


Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

© 1998-2017  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

Kontakt + Impressum

fon:  04552 - 735    /    mobil:  0176 - 57632100