Mittwoch, 12. Dezember 2018

Besserer Schutz - Alsterschwäne bekommen ein festes Winterquartier

Hamburg-Nord (fib) - Das Winterquartier der Alsterschwäne am Eppendorfer Mühlenteich wird um eine feste und dauerhafte Unterkunft erweitert. Mit dieser Maßnahme sollen die Tiere vor den Gefahren einer Infektion mit Wildvogel-Geflügelpest besser geschützt werden. In den vergangenen Jahren ist das Infektionsrisiko bei Wildvögeln und gehaltenem Geflügel in Deutschland sowie anderen Ländern Europas stark gestiegen. Ende 2017 wurde erstmalig auf Hamburger Gebiet das Virus bei Wildvögeln nachgewiesen. Um die Alsterschwäne zu schützen, wurde in der Vergangenheit eine mobile Zeltanlage am Eppendorfer Mühlenteich aufgestellt, die nun durch eine feste Halle ersetzt werden soll. Die Kosten in Höhe von 400.000 Euro werden aus den investiven Mitteln des Quartiersfonds der Finanzbehörde getragen.

Finanz- und Bezirkssenator Dr. Andreas Dressel: "Die Alsterschwäne sind eines der Wahrzeichen unserer Stadt. Seit Jahrhunderten stehen sie bei uns unter besonderem Schutz. Insofern freue ich mich, dass wir diese für den Erhalt der Tiere so wichtige Maßnahme als erstes Projekt über den investiven Teil des Quartiersfonds gezielt unterstützen können. Dieses Projekt ist gleichermaßen für den zuständigen Bezirk Nord wie für Hamburg insgesamt von Relevanz."

Die kommissarische Bezirksamtsleiterin Hamburg-Nord, Yvonne Nische: "Dass Hamburg-Nord stellvertretend für die ganze Stadt den Hamburger Alsterschwänen eine Heimstätte bieten darf, darauf sind die Menschen hier im Bezirk sehr stolz. Wir wollen den Hamburger Alsterschwänen auch zukünftig ein guter Gastgeber sein und möchten, dass die Schwäne immer wieder gern und sicher an den Eppendorfer Mühlenteich zurückkehren. Deswegen freut es mich, dass die Stadt in die Modernisierung der Unterkunft investiert und eine feste Halle für den Bedarfsfall in der kalten und für Aufzuchtprojekte in der warmen Jahreszeit ermöglicht. Das ist ganz im Sinne des Tierschutzes und derjenigen, die sich hier als Gastgeber um Hamburgs Wahrzeichen kümmern!"

Die Alsterschwäne stehen seit dem 17. Jahrhundert in Hamburg unter besonderem Schutz. Seit 2009 ist für die Hege und Pflege der Tiere die Abteilung Schwanenwesen im Bezirk Hamburg-Nord zuständig.

Über den investiven Quartiersfonds: Mit der im Sommer dieses Jahres erfolgten Fortschreibung des Haushaltsplans 2018 wurde ein investiver Teil des Quartiersfonds in Höhe von zehn Millionen Euro geschaffen. In Abstimmung zwischen Finanzbehörde und Bezirken können damit vor Ort investive Maßnahmen gezielt unterstützt beziehungsweise kofinanziert werden.

(30.12.2018)

Neuigkeiten aus diesem Bereich

Besserer Schutz - Alsterschwäne bekommen ein festes Winterquartier [... mehr lesen]

GRÜNE unterstützen Aufstellung des Kunstwerks von Gert Marcus im Park vom "Tarpenbeker Ufer" [... mehr lesen]

FDP: Rot-Grün drückt sich vor Debatte um Stellvertreterregelung im Bezirksamt Hamburg-Nord [... mehr lesen]

FDP fordert Rückkehr zur bisherigen Stellvertreterregelung im Bezirksamt Hamburg-Nord [... mehr lesen]

"Herbstzauber" - Führung über den Ohlsdorfer Friedhof am Sonntag, den 14. Oktober 2018 [... mehr lesen]

Plakate wohin man schaut in Hamburg-Nord: CDU fordert ein NEIN zum wilden Plakatieren! [... mehr lesen]

GRÜNE und SPD setzen sich ein für bessere Wegeverbindungen innerhalb Groß Borstels [... mehr lesen]

GRÜNE unterstützen Finanzierung des neuen soziokulturellen Zentrums martini44 [... mehr lesen]

Sommerdom Hamburg auf dem Heiligengeistfeld vom 27.07. bis 26.08.2018 [... mehr lesen]

Führung über den Ohlsdorfer Friedhof am 5.08.18: "Ohlsdorfer Friedensfest" [... mehr lesen]

Tierpark Hagenbeck: Hamburgs coolster Ort hat wieder coolen Nachwuchs [... mehr lesen]

Name für neuen Platz - Bürgerinnen und Bürger um Vorschläge gebeten [... mehr lesen]

Carsharing auf dem Dulsberg und in Barmbek-Süd: Bürgerwünsche umsetzen [... mehr lesen]

Badespaß am Biedermannplatz: Jetzt wieder Wasser Marsch im Schleidenpark [... mehr lesen]

Bezirksamtsleiterin Yvonne Nische ist die Erste Frau in Hamburgs Norden [... mehr lesen]

"Geburtstagspaziergang" - Führung über den Ohlsforfer Friedhof am 1.07. [... mehr lesen]

CDU unterstützt die Sanierung des historischen Sportplatzes Höpen [... mehr lesen]

Park am Start - Endlich wird der neue Lohmühlenpark am 30. Juni eingeweiht! [... mehr lesen]

Die Sanierung des historischen Sportplatzes Höpen verzögert sich [... mehr lesen]

Bezirksversammlung setzt erfolgreiche Reihe "Wirtschaft vor Ort" fort [... mehr lesen]

Bürgerdialog mit dem Abgeordneten Christoph Ploß in HH-Eppendorf [... mehr lesen]

FDP fordert längeren 5-Minuten-Takt auch für Dulsberg und Langenhorn [... mehr lesen]

Dr. Andreas Schott: Mehr Müll, weniger Bußgelder - Hamburg fehlt der Ordnungsdienst [... mehr lesen]

Umgestaltung Eppendorfer Marktplatz: Abschlussveranstaltung am 25. Mai [... mehr lesen]

Frühlingsrauschen - öffentliche Führung über Ohlsdorfer Friedhof am 6.05.2018 [... mehr lesen]



Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Showroom-Eröffnung in HH-Rahlstedt: Mörer Schiffselektronik präsentiert neue Lieferanten ... weiter lesen
Sanitätshaus in der kommenden Saison Partner der BG Baskets Hamburg ... weiter lesen
Haspa realisiert neues Filialkonzept am Bramfelder Dorfplatz ... weiter lesen
ADLER sucht zum 70. Geburtstag bis 31. Mai 2018 das Jubiläumsgesicht ... weiter lesen
Schomerus & Partner in exklusiver Studie vom manager magazin ausgezeichnet ... weiter lesen
Textildiscounter bietet angenehme Einkaufsatmosphäre und tolle Artikel ... weiter lesen

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735