Dienstag, 23. Oktober 2018

FDP: Rot-Grün drückt sich vor Debatte um Stellvertreterregelung im Bezirksamt Hamburg-Nord

Hamburg-Nord (fdp) - Nachdem die Freien Demokraten beantragt haben, dass die umstrittene Stellvertreterregelung im Bezirksamt Hamburg-Nord, wonach die geschäftsführende Leitung des Amtes durch Yvonne Nische ausgeübt wird, wieder zurückgenommen wird, ist der Antrag am Donnerstagabend vom vorsitzenden Mitglied der Bezirksversammlung (SPD) mit fadenscheinigen Argumenten nicht zur Beratung und Beschlussfassung zugelassen worden. Demnach würde der Antrag eine Entscheidung über Personal- und Organisationsangelegenheiten darstellen, die gemäß § 19 Absatz 3 Bezirksverwaltungsgesetz (BezVG) unzulässig sei. Hintergrund ist, dass obwohl die Ernennung von Yvonne Nische zur Bezirksamtsleiterin in Hamburg-Nord wegen der staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen im Rahmen der Rolling-Stones-Freikartenaffäre weiterhin ausgesetzt ist, die Interimsleitung des Bezirksamts unter ausdrücklicher Zustimmung der aufsichtsführenden Finanzbehörde die Sozialdezernentin per Hausverfügung vor kurzem offiziell als stellvertretende und somit amtierende Bezirksamtsleitung bestimmt hat.

Dazu erklärt der Sprecher der FDP in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord Claus-Joachim Dickow: "Die Entscheidung, unseren Antrag nicht zur Beratung und Beschlussfassung zuzulassen, ist nicht nachvollziehbar. Tatsächlich hat die Finanzbehörde politisch und im Übrigen völlig instinktlos entschieden, als sie die umstrittene Stellvertreterregelung durchgewinkt hat, anstatt sie zu verhindern. Unser Antrag entfaltet weder eine unmittelbare noch mittelbare rechtliche Bindewirkung und stellt vielmehr eine politische Meinungsbekundung im Sinne einer Empfehlung dar. Die von der Bevölkerung demokratisch gewählte Bezirksversammlung ist genauso wie der Posten der Bezirksamtsleitung kein rein unpolitisches Verwaltungsgremium. Vor dem Hintergrund der skandalösen Vorgänge im Bezirksamt sehen wir das Kommunalparlament geradezu in der Pflicht ein demokratisches Meinungsbild zu den Geschehnissen herzustellen, statt diese unter den Teppich bürokratisieren zu wollen. Die Bezirksversammlung ist daher nicht gehindert, sich hierzu eindeutig zu positionieren."

"Die Chance für ein starkes politisches Signal ist leider vertan worden. Offenkundig versuchen sich SPD und Grüne mit vorgeschobenen Argumenten um eine für sie unangenehme Debatte zu drücken. Dies ist sehr bedauerlich und wird dem Wählerauftrag unseres Erachtens in keiner Weise gerecht. Wir werden nun weitere Schritte prüfen."

(30.10.2018)

Neuigkeiten aus diesem Bereich

FDP: Rot-Grün drückt sich vor Debatte um Stellvertreterregelung im Bezirksamt Hamburg-Nord [... mehr lesen]

FDP fordert Rückkehr zur bisherigen Stellvertreterregelung im Bezirksamt Hamburg-Nord [... mehr lesen]

"Herbstzauber" - Führung über den Ohlsdorfer Friedhof am Sonntag, den 14. Oktober 2018 [... mehr lesen]

Plakate wohin man schaut in Hamburg-Nord: CDU fordert ein NEIN zum wilden Plakatieren! [... mehr lesen]

GRÜNE und SPD setzen sich ein für bessere Wegeverbindungen innerhalb Groß Borstels [... mehr lesen]

GRÜNE unterstützen Finanzierung des neuen soziokulturellen Zentrums martini44 [... mehr lesen]

Führung über den Ohlsdorfer Friedhof am 5.08.18: "Ohlsdorfer Friedensfest" [... mehr lesen]

Tierpark Hagenbeck: Hamburgs coolster Ort hat wieder coolen Nachwuchs [... mehr lesen]

Name für neuen Platz - Bürgerinnen und Bürger um Vorschläge gebeten [... mehr lesen]

Carsharing auf dem Dulsberg und in Barmbek-Süd: Bürgerwünsche umsetzen [... mehr lesen]

Badespaß am Biedermannplatz: Jetzt wieder Wasser Marsch im Schleidenpark [... mehr lesen]

Bezirksamtsleiterin Yvonne Nische ist die Erste Frau in Hamburgs Norden [... mehr lesen]

"Geburtstagspaziergang" - Führung über den Ohlsforfer Friedhof am 1.07. [... mehr lesen]

CDU unterstützt die Sanierung des historischen Sportplatzes Höpen [... mehr lesen]

Park am Start - Endlich wird der neue Lohmühlenpark am 30. Juni eingeweiht! [... mehr lesen]

Die Sanierung des historischen Sportplatzes Höpen verzögert sich [... mehr lesen]

Bezirksversammlung setzt erfolgreiche Reihe "Wirtschaft vor Ort" fort [... mehr lesen]

Bürgerdialog mit dem Abgeordneten Christoph Ploß in HH-Eppendorf [... mehr lesen]

FDP fordert längeren 5-Minuten-Takt auch für Dulsberg und Langenhorn [... mehr lesen]

Dr. Andreas Schott: Mehr Müll, weniger Bußgelder - Hamburg fehlt der Ordnungsdienst [... mehr lesen]

Umgestaltung Eppendorfer Marktplatz: Abschlussveranstaltung am 25. Mai [... mehr lesen]

Frühlingsrauschen - öffentliche Führung über Ohlsdorfer Friedhof am 6.05.2018 [... mehr lesen]

SPD unterstützt den THC Horn-Hamm beim Bau einer temporären Traglufthalle [... mehr lesen]

Christoph Ploß mit 92,5 Prozent zum Vorsitzenden der CDU Winterhude gewählt [... mehr lesen]

Angelika Bester: Zusammen für gute Integration geflüchteter Menschen [... mehr lesen]



Suche

 

Werbung

Aus der Geschäftswelt - Public Relations

Sanitätshaus in der kommenden Saison Partner der BG Baskets Hamburg ... weiter lesen
Haspa realisiert neues Filialkonzept am Bramfelder Dorfplatz ... weiter lesen
ADLER sucht zum 70. Geburtstag bis 31. Mai 2018 das Jubiläumsgesicht ... weiter lesen
Schomerus & Partner in exklusiver Studie vom manager magazin ausgezeichnet ... weiter lesen
Textildiscounter bietet angenehme Einkaufsatmosphäre und tolle Artikel ... weiter lesen
Grünes Licht für den Verkauf des Esso Tankstellennetzes an die EG Group ... weiter lesen

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Zeitung und der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet. Anzeigenentwürfe unterliegen dem Copyright des Lokal-Anzeigers und dürfen nur mit Genehmigung veröffentlicht werden.

 

© 1998-2018  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Speisen à la carte - Hamburger Restauranttipps
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
Lokal-Anzeiger bei facebook

fon: 04552 - 735